SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.031 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Robur 2: 20.000 Jahre unter dem Meer

Geschichten:
Robur 2
Autor: Randy & Jean-Marc Lofficier, Zeichner: Gil Formosa, Farben: Gil Formosa

Story:
Robur ist mit seinen Getreuen auf dem Weg nach Atlantis. Dort will man sich auf einen Angriff der Seleniten vorbereiten, der kurze Zeit später auch beginnt. Hat man einen Spion der Gegenseite in den eigenen Reihen? Wird man die Schlacht überstehen können. Alles steht auf Messers Schneide.

Meinung:
Die Edition 52 hat sich elend viel Zeit gelassen, um den zweiten Band der Serie auf den Markt zu bringen. Zwei Jahre ist es her, dass Robur zum ersten Mal starten durfte. Und da fällt es schwer der Geschichte zu folgen, wenn man sich nicht noch einmal Band 1 zu Gemüte führt. Das ist eigentlich unverständlich, denn die drei Bände umfassende Serie liegt schon seit 2005 vollständig in Frankreich vor. Bleibt zu hoffen, dass man sich mit Band 3 nicht wieder so lange Zeit lässt.

Randy & Hean-Marc Lofficier haben mit dem zweiten Band ihre offensichtliche Hommage an Jules Verne fortgesetzt und toppen mit der atemberaubenden Darstellung von Atlantis dessen Geschichten bei weitem. Aber es gibt auch einen Wermutstropfen zu verzeichnen. Denn die Entwicklung der Charaktere bleibt auf der Strecke angesichts einer ziemlich heftigen Action, in der es die Autoren mächtig krachen lassen. Dabei bleibt man weiterhin eigenständig, trotz aller Anspielungen auf Jules Verne.

Zeichnerisch gesehen wird der Leser ein wenig hin- und her gerissen. Da sind zum einen die fantastisch ausgearbeiteten Hintergründe zu nennen, die natürlich am Computer entstanden sind, aber eine Welt zum Leben erwecken, wie man sie noch nicht gesehen hat. Gil Formosa zeichnet außerdem betörend schöne Frauen, die kaum einen Mann kalt lassen werden. Bis hierhin ist alles eitel Sonnenschein. Doch dann schaut man sich die Männer von Formosa an und kann nicht mehr so voll begeistert sein. Formosas Männer wirken manchmal anatomisch nicht ganz korrekt, sind etwas zu kantig geraten. Das trübt den Lesespaß etwas.

Komplett unverständlich ist die schlechte Qualität des Covers. Man sieht hier eindeutig Stufen in der Grafik, hier hat man scheinbar ein Bild vergrößert. Keine gute Idee...


Fazit:
Robur ist ein Comic in Cinemascope mit fantastischen Hintergründen, einer packenden Geschichte und insgesamt stimmigen Zeichnungen. Auch wenn Formosas Männer nicht immer so schön gezeichnet sind. Doch das lässt sich insgesamt verschmerzen.

Robur 2: 20.000 Jahre unter dem Meer - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Robur 2: 20.000 Jahre unter dem Meer

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Edition 52

Preis:
€ 15,00

ISBN 13:
978-3-935229-73-9

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Comic in Cinemascope
  • Spannende Geschichte
  • Tolle Grafik
Negativ aufgefallen
  • Die Männer sind etwas zu kantig
  • Etwas zu viel Action
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.08.2009
Kategorie: Robur
«« Die vorhergehende Rezension
Bad Boy
Die nächste Rezension »»
Die schwarze Trilogie
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.