SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 90 Artikel. Alle Artikel anzeigen...

ZicheFans kollabierender Kommentar - Folge 7 (31.07.2007)
Disneys mehr oder minder erfolgreiche "Exkursionen" in fremde Gefilde - 1. Teil

Hallo Leute,

nach einer (z.T. krankheitsbedingten) Pause von dreieinhalb Monaten folgen ab dieser Woche endlich wieder neue Ausgaben meiner Kolumne.

Man denkt immer, die Welt von Disney-Comics sei schnde und geregelt. Da gibt es auf der einen Seite die Duck-Familie, die immer wieder neue Geschichten in (und auerhalb von) Entenhausen bestreiten muss, auf der anderen Seite noch die Micky Maus, die jede Woche ein eigenes Magazin herausbringt - und sonst nichts. Doch das ist ein Trugschluss. Auch eine Firma wie Disney kommt nicht ohne Ideen und Innovationen aus - Stillstand wirkt sich nicht zuletzt auf die Absatzzahlen schlecht aus. Und um neue Mrkte zu erschlieen, traut man sich durchaus was. Auch, wenn es teilweise bei einem Versuch bleibt.

Da gab es zum Beispiel Das Schwarze Loch, eine Comicalbenserie aus den Jahren 1980-1981. Die Comics fuen auf den gleichnamigen Disney-Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1979. Bereits der Film, mit Maximilian Schell immerhin hochkartig besetzt, konnte weder die Kritiker noch das Publikum berzeugen. Die Sddeutsche Zeitung urteilte, Maximilian Schell komme in dieser Produktion uerst lcherlich rber, noch heute liest man im Internet vom hohen Trash-Faktor des Films. Auch die Alben kamen wohl nicht besonders an sie wurden jedenfalls nach drei Ausgaben wieder eingestellt. Verlegt wurde das Ganze in Deutschland durch den fr Disney-Publikationen bekannten EhapaVerlag.

Im Januar 2006 startete bei Ehapa eine neue Reihe: Disney Faries ist ihr Name. Und wo findet man in der Disney-Welt die meisten Feen? Natrlich in Nimmerland, der Heimat von Peter Pan und natrlich Tinkerbell und ihren Freunden. Um letztere geht es in der neuen, 2-monatlichen Publikation. Angesprochen werden sollen vor allem Mdchen von 5-9 Jahren. Die Comics drinnen stammen von Autoren und Zeichnern, die zum Teil in Italien auch die traditionellen Disney-Comics mit Maus und Ducks produzieren. An den Fairies beteiligten sich zum Beispiel bereits Bruno Enna und Marina Baggio. Ob die Serie fr dauerhaften Erfolg stehen kann, muss sie allerdings noch beweisen. Ich persnlich glaub nicht so recht dran. Fr kleine Mdchen gibts extrem viele (und vor allem etabliertere) Publikationen, dass es schwer sein drfte, dort eine groe Marktlcke zu erhaschen.

Auch aktuelle Trends versucht man auszunutzen. Im Jahr 2006 erschien zum Beispiel passend zu den Schulferien ein Disney Sudoku-Heft mit Rtseln von leicht bis schwer. Ob sich Disney bzw. Ehapa damit einen Gefallen getan hat, ist mir nicht bekannt. Von der Idee her finde ich das aber nicht schlecht, zumal man das Sudoku-Heft mit bekannten Disney-Elementen (kurze Donald Duck Comicstrips) aufgepeppt hat.

Disney Zoom ist nochmal ein echter Reinfall von Disney. Es handelte sich dabei um eine Zeitschrift fr Computerspiele trotz riesiger Konkurrenz (z.B. Computer Bild Spiele, Bravo Screenfun, Play Zone). Das abgegriffene Konzept versuchte man aufzupeppen mit Comics zu aktuellen Filmverffentlichungen (z.B. Tarzan). Schnell merkte man, dass diese Publikation ein Griff ins Klo war. Nach nur zwei Ausgaben wurde sie wieder eingestellt.

In der nchsten Ausgabe meiner Kolumne am 13.08.2007 knnt ihr weitere Irrfahrten und eventuell auch Erfolgsgeschichten der Disney-Historie begutachten unter anderem das Chaos um ein Tiermagazin, das mehrmals seinen Namen wechseln musste.

Bis dann wnscht euch alles gute,

euer

ZicheFan




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Artikel vom: 31.07.2007
Kategorie: ZicheFans kollabierender Kommentar
Autor dieses Artikels: Marcel Lorenz
«« Der vorhergehende Artikel
Von Schwertschluckern und Zwergen
Der nächste Artikel »»
ZicheFans kollabierender Kommentar - Folge 8 (13.08.2007)
Benotung
Benotung: 5.38 (8 Stimmen)
Benotung
Du kannst diesen Artikel hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fnf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...