SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 509 News. Alle News anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

Neuer Ghibli-Film soll im Winter im japanischen TV laufen
"Aya to Majo" basiert erneut auf einer Vorlage von Diana Wynne Jones
Die kleine Earwick wächst in einem Waisenhaus auf, bis sie von einer Hexe adopiert wird. In ihrem neuen Zuhause steckt Magie in jeder Ecke, was dem Mädchen zunächst gar nicht gefällt. Aber anstelle sich zu fürchten, nimmt Earwick sich vor, die Herrin ihrer neuen Lebenssituation zu werden.

Die Geschichte von Earwick (deutsch "Ohrwurm") stammt aus der Feder von Diana Wynne Jones (unter anderem bekannt für die "Chrestomanci"-Serie oder "The Tough Guide to Fantasyland"). Bereits 2004 brachte das legendäre Studio Ghibli eine Geschichte von ihr auf die Kinoleinwand, nämlich "Sophie im Schloss des Zauberers". Im Deutschen ist die Filmversion bekannt als "Das wandelnde Schloss". Nun nimmt sich Ghibli eben der kleinen Earwick an.

Im Japanischen heißt Earwick Aya, und der Film entsprechend "Aya to Majo". Eigentlich war geplant, dass die Co-Produktion von Ghibli, dem TV-Sender NHK und NEP (NHK Enterprises) auf dem Filmfestival in Cannes gezeigt wird. Da hat aber Covid-19 dazwischengefunkt. Nun soll der Film im Winter 2020 auf NHK ausgestrahlt werden. In die japanischen Kinos wird der Film voraussichtlich nicht kommen. Über die internationale Vermarktung ist noch nichts näheres bekannt, allerdings wurde eine Firma beauftragt, die sich um den Vertrieb der Rechte kümmern soll.

Regie führt Gorō Miyazaki. Der Sohn von Anime-Legende Hayao Miyazaki hat bereits bei den Ghibli-Filmen "Die Legende von Erdsee" und "Der Mohnblumenberg" Regie geführt, ebenso bei der Serienumsetzung von "Ronja Räubertochter" von 2014. Hayao Miyazaki zeichnet für die Planung des Projektes verantwortlich.


Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 11.06.2020
Kategorie: Japan
Quelle: Variety, Boing Boing, Wikipedia
Autor dieser News: Henning Kockerbeck
«« Die vorhergehende News
Duncan Jones und Alex de Campi zeigen menschliche Drohnen
Die nächste News »»
Octobriana leuchtet im Dunkeln
Benotung
Benotung: Keine Bewertung vorhanden
Benotung
Du kannst diese News hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...