SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 461 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Zuletzt gefragt: Klaus Scherwinski

Klaus_SchwerwinskiWurde 1976 im ostwestfälischen Minden geboren. 1999 startete er mit seiner Superhelden-Serie Kopeck. Danach wechselte er in den professionellen Rollenspielmarkt, wo er bis heute erfolgreich für viele internationale Verlage arbeitet. Seit 2003 ist er außerdem als Zeichner und Art Director für das Fantasy-Spiele-Magazin Mephisto tätig. Für Markus Heitz‘ Sammlerausgabe von Die Zwerge lieferte Scherwinski Anfang 2010 die Illustrationen. Heute zeichnet er hauptberuflich als Storyboard-Artist für die Frankfurter Spieleschmiede Crytek. Im Comic-Bereich veröffentlichte er mehrere von deutschen Autoren wie Josef Rother, Boris Koch und Levin Kurio geschriebene Geschichten im amerikanischen Heavy Metal Magazine, außerdem zeichnet er regelmäßig für die Horror-Anthologie-Reihe Horrorschocker. 2011 erschien mit Ungeheuer #1 erstmals ein Sammelband mit einer Auswahl dieser Kurzgeschichten.

ZACK gibt eine Runde aus. Was trinkst du?
Einen Old Fashioned, bitte.

Welchen Luxus leistest du dir?
Spät aufstehen und einmal im Jahr nach Amerika fliegen.

Welchen Comic liest du gerade?
BPRD Hell on Earth.

Ècole Marcinelle oder Ligne Claire?
Noch einen Old Fashioned, bitte.

Wie bist du zum Comiczeichnen gekommen?
Saber Rider and the Star Sheriffs von der Glotze abgezeichnet mit 16. Eigene Heftserie erdacht, für die ich mich heute selbstverständlich schäme.
Okay, okay, so schlimm war Kopeck auch nicht, haha! Dann in die Rollenspielbranche gewechselt und meine Lehrjahre durchlebt. Als ich dann gut genug war, Comics gemacht. Die Kurzversion muss hier reichen. Mehr bei einem entspannten Kaffee beim Comicsalon in Erlangen!

Welches bekannte Comic-Album hättest du gerne selbst gezeichnet?
Winterworld von Chuck Dixon. Hip Flask von Ladrönn. Es gibt da ein paar...

Computer-Kolorierung oder Handarbeit?
Computer. Was übrigens auch Handarbeit ist.

Kannst du vom Comic-Zeichnen leben?
Ja. Oder sagen wir, ich könnte, wenn ich nicht auch gerne mal ein Cover malen würde, oder eben mehr Geld als Storyboard Artist oder Illustrator verdienen möchte.

Mit welchem Zeichner oder Szenaristen würdest du gerne einen Abend verbringen?
Ich such mir einfach den nettesten, den ich auf dem Comicsalon in Erlangen oder einer Con in den USA finden kann, und lad den dann auf ein Bier ein. Easy!

Sind Manga eine Gefahr für westliche Comic-Zeichner?
Nö.

Welcher Comic-Künstler sollte unbedingt einen Preis erhalten?
Levin Kurio.

Was nervt dich beim Signieren am meisten?
Wenn keiner ansteht.

Was würdest du tun, wenn du kein Talent zum Comic-Zeichnen hättest?
Harzen! Hahaha! Nee, mal im Ernst.
Firmenführungen und PR und Auslandskontakte in irgendeiner Firma. Vielleicht sogar Werbetexter oder sowas. Irgendwas, wobei ich mein loses Mundwerk einsetzen kann.

Weiter geht es in ZACK # 159 ...

«  ZurückIndex


Special vom: 27.08.2012
Autor dieses Specials: Christian Recklies
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Editorial von Georg F.W. Tempel
Literaturcomics – Einstiegsdroge oder Eintagsfliege?
Zurück zur Hauptseite des Specials