SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.359 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Largo Winch 11: Golden Gate

Geschichten:

Golden Gate
Autor: Jean van Hamme, Zeichner: Philippe Franq



Story:
"Zufällig" wird Simon Ovronnaz, Largo Winchs bester Freund, von der attraktiven Flor de la Cruz für 26 Folgen, der in San Francisco spielenden Fernsehserie "Golden Gate" als Hauptdarsteller gecastet. Die inhaltlich eher dürftige Serie wird von Kanal W9 realisiert, die zur Winch-Gruppe gehört. Produziert wird die Serie von der Firma Candid Films, des Kubaners Don Candido Panatella, finanziert aber von einem anonymen Geldgeber. Einer Vertragsklausel zufolge muss die Hälfte der Finanzierungskosten von 6 Mio $ pro Folge auf ein Nummernkonto auf den Kaimaninseln überwiesen werden - ein illegaler Akt, falls der Inhaber des Kontos amerikanischer Staatsbürger wäre. Als eine Controlerin der Winch-Gruppe bei ihren Nachforschungen verschwindet, nimmt sich Largo Winch der Sache zusammen mit seinem Geschäftsführer Dwight Cochrane selbst an. Als Largo die Fortführung der Serie in Frage stellt, legt sich der neue Generaldirektor des Senders, Earl Quinn, ein ehemaliger Mitarbeiter des Wettbewerbssenders NBN, quer.  
Einerseits könnte die Serie den Sender sanieren, andererseits wäre bei einer Einstellung von "Golden Gate" eine horrende Strafzahlung fällig. Verstrickt in eine geschickt eingefädelte Intrige landen Largo Winch und Dwight Cochrane im Gefängnis.

Meinung:
Langsam aber sicher schließen sich die Reihen in den noch vorhanden Lücken von "Largo Winch". Mit Band 11 liegt der erste Teil von Largo´s Ausflug in die Filmbranche vor. Ob Weltkrise, Schmuggel oder Wirtschaftsbetrug, die Gruppe W ist als omniopräsenter Finanzmogul immer mitten im Geschehen.

Wird dieses Konstrukt mit einer Person gepaart, die alle Eigenschaften von Indiana Jones, James Bond, Bourne und John McClane mit sich bringt, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Was schert den Leser die eventuelle Vorhersehbarkeit, Jean van Hamme ist ein einzigartiger Szenarist, der erneut beweist, dass er jedes Genre excellent beherrscht.

Neben "VIII" dürfte "Largo Winch" mit das Spannendste sein, was Comics zur Zeit hergeben. Und da wundert es nicht, das van Hamme auch diese Geschichte verantwortet.

Fazit:
Intriegen und Verwirrungen, dieses Mal im Bereich TV & Radio Networks. Schön, dass das Imperium von Largo Winch grenzenlos ist. 

Largo Winch 11: Golden Gate - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Largo Winch 11: Golden Gate

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Alles Gute!

Preis:
€ 12,95

ISBN 13:
978-3-941239-08-1

48 Seiten

Largo Winch 11: Golden Gate bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Klassisch
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.06.2009
Kategorie: Largo Winch
«« Die vorhergehende Rezension
Die Kaste der Meta-Barone 4: Aghora und Namenlos
Die nächste Rezension »»
Largo Winch 12: Shadow
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.