SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.546 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Trek: Countdown SC

Geschichten:
Autor: Roberto Orci, Alex Kurtzman, Mike Johnson, Tim Jones, Zeichner: David Messina, Farben: Giovanna Niro

Story:
Spock ist schon eine ganze Zeit Botschafter der Föderation im romulanischen Imperium. Es ist ihm zu verdanken, dass sich das Reich nach außen geöffnet hat und er könnte es sein, der dessen Vernichtung vorher sieht. Denn eine Nova, ein explodierender Stern, bedroht die Heimatwelt der Romulaner. Es ist keine normale Nova, denn mit jedem Quentchen Energie, das ihr zugeführt wird, wächst sie weiter und weiter und könnte sogar die Galaxie selbst bedrohen. Spock sucht verzweifelt Verbündete zusammen, um mit Hilfe von vulkanischer Technologie das Ganze aufzuhalten. Dabei kommen ihm alte Freunde von der Enterprise zur Hilfe: Captain Data, Geordi LaForge und Botschafter Picard bieten ihm die Hilfe an und es gibt noch jemanden: Nero. Der Romulaner ist eigentlich Bergbauingenieur, wenn auch einer der einflussreichsten im Imperium. Sein Know How ist der Schlüssel, um die Nova einzudämmen. Doch kommen all diese Bemühungen noch rechtzeitig genug?

Meinung:
Jahrelang hat es gedauert, bis endlich wieder ein Kinofilm mit dem Titel „Star Trek“ auf die Leinwand gebracht werden sollte. Und er soll die Vorgeschichte von Kirk, Spock und Co. erzählen, mit neuen Darstellern versteht sich. J.J. Abrams soll das richten, was andere schlecht behandelt hatten. Dazu mehr in unserem Special zum neuen Kinofilm. Nun wollte Abrams ganz offensichtlich nicht mit früheren Geschichten brechen, denn wie es dieser Comic zeigt, wird die Continuity nicht einfach über Bord geworfen. Captain Data, der sein Wesen auf den nicht ganz fertigen Prototypen übertragen konnte, der im 10. Kinofilm gefunden wurde, hat ebenso einen Auftritt, wie einige andere Recken aus der nächsten Generation, die zuletzt auf der Leinwand zu sehen war. Und es ist auch Spock selbst, in Gestalt von Leonard Nimoy, der noch einmal einen Auftritt hat und der es dann auch noch in den Kinofilm selbst geschafft hat. Das schafft Vertrauen bei den Fans, die schon oft ungnädig waren, wenn es um Veränderungen gegangen ist.

Eines dürfte sicher sein bei diesem Comic: Man darf ihn eigentlich nicht verpassen. Denn hier handelt es sich um die Vorgeschichte zum Film. Kritiker hatten schon bemängelt, dass im Film selbst der Romulaner Nero nicht ausreichend charakterisiert wird. Dies geschieht hier in diesem Comicband. Der ganze Werdegang wird hier offen gelegt. Und im Prinzip könnte man diesen Comic als Star Trek 10 ½ bezeichnen. Der Band hätte durchaus Potential für einen eigenen Kinofilm gehabt. Vielleicht hatte man bei Paramount nicht den Mut dazu aus dem Neubeginn einen Zweiteiler zu machen und so entschied man sich dafür diesen Comic zu veröffentlichen. Die Geschichte ist jedenfalls in einem ganz großen Rahmen angelegt und spannend, wie selten ein Star Trek-Comic zuvor.

Sicherlich wird man Anleihen bei Star Trek 6 genommen haben. Denn damals wurde das klingonische Imperium durch etwas ganz ähnliches bedroht. Nur hatte man hier etwas andere Vorzeichen und die Parallelen werden sehr schnell abgebaut. Hauptperson der ganzen Geschichte ist der alte Spock, das steht außer Zweifel. Auch wenn Picard, Data und LaForge auftauchen, so sind sie doch insgesamt nur Randfiguren. Das ist vielleicht auch ganz gut so, denn es soll ja auch hier schon ein Neuanfang eingeläutet werden.

Zeichnerisch gesehen ist der Comic nicht ganz so einfach zu beurteilen. Zweifelsohne muss man den Zeichner loben, dass die Charaktere wirklich zu erkennen sind. Aber die Szenen sind immer dann etwas dynamischer, wenn Personen zu sehen sind, die nicht schon durch bekannte Gesichter belegt sind. Nichts desto trotz ist der Comic im Vergleich zu vielen anderen Comics zum Film schön anzusehen. Für die positive Bewertung sorgt aber zu einem etwas größeren Anteil die Story des Comics.

Eigentlich ist es ja gemein, wenn man den Comic liest, bevor der Film überhaupt angelaufen ist und so sollte man sich den Band zwar zulegen, aber am Besten am Tag vor dem Kinogang erst lesen. Denn sonst ist die Spannungskurve einfach zu hoch. Man sehnt sich hier die Fortsetzung in Form des Films zu sehen.

Sehr schön ist die kleine Skizzengalerie am Ende des Bandes. Schade, dass da nicht mehr an Bonusmaterial drin war, denn gerade dafür ist Cross Cult bekannt. Besprochen wurde übrigens die Softcover-Variante des Comics. Die Hardcover-Variante liegt uns derzeit nicht vor.

Fazit:
Ein gelungenes Vorspiel, damit kann man diesen Comic wohl am Besten beschreiben. Aber man sollte die Geschichte besser erst kurz vor dem Kinogang lesen, sonst ist die Spannung, wie es weiter geht, einfach zu hoch.

Star Trek: Countdown SC - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Trek: Countdown SC

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 14,80

ISBN 13:
978-3-941248-06-9

104 Seiten

Star Trek: Countdown SC bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende Geschichte
  • Würdige Vorgeschichte zum Film
  • Ansprechende Grafik
Negativ aufgefallen
  • Bei bekannten Gesichtern etwas hölzern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.05.2009
Kategorie: Star Trek - Sonderband
«« Die vorhergehende Rezension
Auf der Suche nach Peter Pan
Die nächste Rezension »»
Die Minimenschen Maxiausgabe 3
Leseprobe
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Star Trek: Countdown SC
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


Star Trek
Das Splashpages-Dossier zu Star Trek
Movies - Aktuelles: Star Trek 2009: Wer ist der bessere Spock?
Comics - Rezensionen: Star Trek: Countdown SC
Movies - Aktuelles: Vier Tage lang Star Trek nonstop
Movies - Aktuelles: Star Trek satt auf Kabel Eins im Mai
Comics - Specials: Star Trek
Comics - Gewinnspiele: Gewinnt Star Trek: Countdown als Hardcover
Books - Gewinnspiele: Gewinnt die Star Trek-Romane von Cross Cult
Books - Gewinnspiele: Gewinnt Star Trek: Die Anfänge
Comics - Checkliste: Star Trek: Countdown HC
Comics - Checkliste: Star Trek: Countdown SC
Books - Rezensionen: Space View Special - Star Trek: Dies sind die Abenteuer...
Comics - Checkliste: Star Trek - Der Roman zum Film
Movies - Rezensionen: Star Trek: The Original Series - Season 1
Movies - Rezensionen: Star Trek - Alternate Realities
Externer Link: Cross Cult im Internet
Externer Link: Heyne im Internet
Externer Link: Die offizielle deutsche Website zum Film