SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hana-Kimi 16

Geschichten:
Kap. 86 - 91 + Szenen aus dem Alltag
Autor, Zeichner, Tusche: Hisaya Nakajo

Story:
Um ihrem Idol, dem Hochsprung-Talent Sano, nahe zu sein, verkleidet sich Mizuki als Junge und schreibt sich an seiner Schule ein. Das Glück will es, dass sie im Internat sogar das Zimmer teilen. In ihrer Arglosigkeit merkt Mizuki gar nicht, dass Sano ihr Geheimnis längst entdeckt hat und immer wieder eingreift, damit niemand sonst dahinter kommt. Er hat sich in Mizuki verliebt und möchte sie nicht verlieren. Über seine Gefühle schweigt er verunsichert, denn sieht sie in ihm auch mehr - oder ist er nur einer von vielen Klassenkameraden?
Für Nakajo ist die Situation nicht gar so kompliziert, seit er sich mit dem Gedanken abgefunden hat, dass er Gefühle für Mizuki hegt, die er immer noch für einen Jungen hält. Das nimmt sogar die Spannungen aus seiner Beziehung zu Sano, die einander als Rivalen erkannt haben, und Mizuki ist froh, dass sich ihre beiden besten Freunde wieder vertragen. Über so viel Naivität können die wenigen Vertrauten von Mizuki immer nur den Kopf schütteln.
Die Irrungen und Wirrungen der großen Liebe treten jedoch etwas in den Hintergrund, als ein sportlicher Wettkampf naht. Zu Sanos Rivalen zählt sogar der eigene Bruder, und die familiären Zwistigkeiten sorgen prompt für neuen Zündstoff. Wer wird die Ruhe bewahren und als bester Sportler aus dem Vergleich hervorgehen?


Meinung:
"Hana-Kimi" ist eine Shojo-Serie, die sich an Leserinnen ab 13 Jahren wendet, die Spaß an dem vergnüglichen Verwirrspiel mit den Geschlechterrollen haben. Dass das Thema gefällt, beweisen die vielen anderen Serien, die ähnlich aufgebaut sind, darunter "Tenshi Ja Nai", "Secret Girl", "W Juliet". Mal ist es ein Junge, der Einblicke in die Welt der Mädchen erhält, mal ist es ein Mädchen, das sich als verkleideter Junge eine Menge gefallen lassen muss. Immer steht der Humor an erster Stelle, und daneben blüht die Romantik. Ansprechende Illustrationen von den sympathischen Protagonisten runden gelungen ab.
Wer die Wahl hat, hat die Qual… Entscheidet man sich für "Hana-Kimi", wird man garantiert nicht enttäuscht, denn auch nach 16 Bänden weiß die Reihe immer noch bestens zu unterhalten. Dafür sorgen wechselnde Schauplätze wie ein Ausflug der Hauptfiguren in die USA oder ins Model-Milieu, viele interessante Nebenfiguren und schließlich auch die gelungene Mischung aus romantischen Verwicklungen, Schüler-Streichen und tiefer gehender Freundschaft. Die Künstlerin weiß genau, wie lange sie sich mit Sano und Mizuki befassen darf und wann es notwendig wird, neue Protagonisten einzuführen oder die Freunde der beiden in den Mittelpunkt der Geschehnisse zu stellen. So kommt gar nicht erst Langeweile auf, die Beziehungen entwickeln sich langsam weiter - und das amüsante Versteckspiel kann noch eine Weile andauern.
Diesmal erfährt man wieder ein wenig über Sano, seine Familie und die komplizierten Hintergründe, die dafür sorgten, dass er sich so abkapselt. Sein eigener Bruder tritt als sportlicher Rivale auf, und der Sieger der Wettkämpfe steht keineswegs von vorneherein fest. Auch in dieser Hinsicht ist mit Überraschungen zu rechnen. So bleibt man wieder einmal mit einer Menge Fragen zurück und bekommt gar noch einen kleinen Cliffhanger geliefert, der dafür sorgt, dass man umso gespannter auf die Fortsetzung wartet.


Fazit:
"Hana-Kimi" zählt zu den sehr apart gezeichneten Shojo-Serien, die einfach Spaß machen und von denen man nicht genug bekommt - obwohl es gegenwärtig so viele Romanzen im Schüler-Milieu gibt, dass man oft schon dankend abwinkt. Tatsächlich spült diese Titel-Flut nicht nur Top-Reihen in die Regale der Fachhändler, so dass man sorgfältig filtern muss, um das zu finden, was einem wirklich gefällt. "Hana-Kimi" sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, denn die Mischung aus Romantik, Humor, Drama und schönen Illustrationen ist einfach gelungen.


Hana-Kimi 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hana-Kimi 16

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,00

ISBN 13:
978-3-551-78726-2

180 Seiten

Hana-Kimi 16 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • amüsante Geschichte
  • sympathische, attraktive Charaktere
  • sehr aparte Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.04.2009
Kategorie: Hana-Kimi
«« Die vorhergehende Rezension
Fruits Basket 17
Die nächste Rezension »»
Hana-Kimi 20
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.