SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Fotograf 3: Allein nach Pakistan

Geschichten:

Le Photographe, tome 3
Autor: Fréderic Lemercier, Didiér Lefèvre, Zeichner Emmnauel Guibert



Story:
Entgegen des Rats von Expeditionsleiterin Juliette Fournot entscheidet sich Didier Lefévre nach drei harten Monaten mit der Equipe von Ärzte ohne Grenzen im Herzen Afghanistans alleine nach Pakistan zurückzukehren. Angangs kommt Lefévre gut voran, er hat das Gefühl, alles im Griff zu haben und verspürt so etwas wie einen Anflug von Glück. Voller Optimismus hofft, er innerhalb kürzester Zeit in Pakistan zu sein und nach Hause telefonieren zu können. Doch schon nach kurzer Zeit stellen sich die ersten Schwierigkeiten ein und von Tag zu Tag wird aus der Reise ein echter Höllentrip - ein wahrer Leidensweg. Dass er schlussendlich unversehrt Peshawar erreicht, verdankt er einigen glücklichen Begegnungen und einer gewissen Beharrlichkeit.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Nach "In den Bergen Afghanistans" und "Ärzte ohne Grenzen" ist "Allein nach Pakistan" der Abschlussband von "Der Fotograf". "Der Fotograf" ist das Reisetagebuch des 2007 viel zu früh verstorbenen Fotojournalisten Didier Leféfre, der vorliegende dritte Band ist die Beschreibung eines unendlichen Martyriums, das nicht zuletzt für den frühen Tod des Protagonisten mit verantwortlich war.

Was als einfache Dokumentation der Rückkehr nach Pakistan beginnt, entwickelt sich zunehmend zu einem spannenden Abenteuerroman.  Die Geschichte auf Basis der Tagebücher von Lefévre wird mit den Fotos des Journalisten und Zeichnungen von Emmanuel Guibert erzählt. Die Fotos als realistisches Dokument der Reise werden durch die Zeichnungen Guiberts, die mehr als einmal an Coseys "Jonathan" erinnern, kongenial ergänzt - manchmal verschwimmen gar die Grenzen zwischen Fiktion und Realität.

Gestaltet wurde "Der Fotograf" von Fréderic Lemercier, die Edition Moderne steuert eine entsprechende - und ansprechende - Aufmachung bei.

Fazit:
Ein Fotoroman aus einer anderen Dimension

Der Fotograf 3: Allein nach Pakistan - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Fotograf 3: Allein nach Pakistan

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Edition Moderne

Preis:
€ 28,00

ISBN 13:
978-3-03731-034-2

104 Seiten

Der Fotograf 3: Allein nach Pakistan bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Verstörend und betörend
  • Comics und Realität als Dokumention
  • Wahnsinn !
  • Ach ja, die Aufmachung ist auch wirklich super
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.04.2009
Kategorie: Der Fotograf
«« Die vorhergehende Rezension
Drachenblut 3: Im Namen des Vaters
Die nächste Rezension »»
Claymore 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.