SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Op 5

Geschichten:

Black Op 5
Autor: Desberg, Zeichner: Labiano



Story:
Floyd Whitman und sein Freund Trent Jackell, arbeiteten seit den 60ern Jahren im Auftrag der CIA mit dem undurchsichtigen Vladen Neschkov zusammen um mit Hilfe der russischen Mafia das kommunistische System der UDSSR zu unterwandern und auszuhebeln. Während Floyd jahrelang an vorderster Front mit seinem Kollegen Big Bob Ray die Kastanien aus dem Feuer holt, macht Trent zunehmend Karriere in der Politik. Im Laufe der Zeit verschieben sich die Fronten, es wird immer unklarer, wer Freund und wer Feind ist.

Im Jahr 2003 hat es Trent zum Vizepräsidenten der USA gebracht und er hat weitere Ambitionen. Zusammen mit seinem Sohn plant er einen vernichtenden Schlag gegen die Russenmafia - seine ehemaligen Verbündeten, die mittlerweile auch auf amerikanischem Gebiet aktiv ist. Mittlerweile für tot gehalten, taucht Floyd Whitman wieder auf und schlittert zusammen mit Waits, dem Sohn seines ehemaligen Partners Big Bob Ray, unversehens in die aktuellen Geschehnisse. Langsam aber sicher kristallisiert sich heraus, dass Trent schon frühzeitig begann, seinen vermeintichen Freund Floyd zu manipulieren und für seine eigenen Ränkespiele zu missbrauchen. Trent war für den Tod von Big Boy Ray verantwortlich, und das ist noch nicht alles...



Meinung:
Zu viel darf man vom Inhalt eigentlich gar nicht verraten und das soll an dieser Stelle auch nicht geschehen. Desberg greift ein Kapitel der amerikanischen Geschichte heraus, das - wenn auch fiktiv - so oder in anderer Form absolut vorstellbar und nachvollziehbar ist.

Neben dem durchaus nachvollziehbaren politischen Aspekt wird "Black Op" zunehmend zu der ganz persönlichen Geschichte zweier vermeintlicher Jugendfreunde. Das sieht schon ein wenig nach geburtsbedingter Vorbestimmung aus, Parallelen zu bekannten Geschichten gibt es zu Hauf, doch gelingt es Desberg glaubhaft ein Familiensaga zu erzählen, die ihres gleichen sucht. Geschickt wird diese Geschichte in unterschiedlichen Zeitebenen erzählt. Rückblenden in die entscheidenden Vergangenheiten beleuchten und erklären die aktuellen Entwicklungen und führen den Leser auf die Spur der Hintergründe.

Bei aller Würdigung der Geschichte sollte man nicht vergessen, dass Desberg für seinen Comic mit Labiano einen idealen Zeichner gefunden hat, der alle Vorzüge franko-belgischer Bildergeschichten aufs Feinste umsetzt. Eigentlich hat auch dieser Band die Auszeichnung als Splashhit verdient, doch man wird das Gefühl nicht los, das der letzte Band - welcher das auch sein mag - noch einmal einen finalen Höhepunkt bieten wird.

Fazit:
Serio Leone sollte sich nach dieser Geschichte die Finger lecken.

Black Op 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Op 5

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Alles Gute!

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
978-3-941239-12-8

48 Seiten

Black Op 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wie ein Film
  • Wie die Wirklichkeit
  • ... und manchmal wahrscheinlich zu real !
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.04.2009
Kategorie: Black OP
«« Die vorhergehende Rezension
Superman Sonderband 25: Kryptonit
Die nächste Rezension »»
Willkommen in der Hölle...
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.