SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brother x Brother 3

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Kisaragi Hirotaka

Story:
Der verstorbene Art-Direktor Kaoru Shirakawa hat verfügt, dass derjenige seiner Söhne der Haupterbe sein soll, der nach einem Monat immer noch in der Familienvilla lebt und nicht vorher ausgezogen ist. So kommt der junge Schauspieler Soichiro nach Tokio. Er hat seinen Vater zwar niemals kennen gelernt, ist aber bereit, es mit seinen Stiefbrüdern Kaname und Masato aufzunehmen. Allerdings leben diese schon länger in dem Anwesen und scheinen es darauf anzulegen ihn heraus zu ekeln, ehe die paar Wochen um sind. Sie halten weder Ordnung in den gemeinsam genutzten Zimmern und beschimpfen ihn deswegen - und dann entdeckt er die beiden Älteren auch noch in zärtlicher Umarmung.

Inzwischen weiß Soichiro aber, dass das keine Blutschande ist, denn Kaname ist adoptiert und Masato stammt aus der ersten Ehe seiner eigenen Mutter. Trotzdem macht es ihm das Zusammenleben mit den beiden auch nicht einfacher, denn die beiden geraten nun immer häufiger in Streit. Es nutzt nicht viel, dass Soichiro dazwischen fährt, dann Regisseur Oga macht Masato klar, dass er mehr von ihm möchte und dann taucht auch noch der geheimnisvolle Miroku auftaucht, der für nur noch mehr Chaos und Streit zwischen den Geschwistern sorgt, weil er keinen Hehl aus seiner Absicht macht, Kaname für sich zu gewinnen. Um sich abzulenken versucht Soichiro seine Karriere auf faire Art und Weise voran zu treiben, doch das ist im Schatten seines Vaters gar nicht so einfach.


Meinung:
"Brother x Brother" spielt noch immer mit den unterschiedlichen Moralvorstellungen der Helden, auch wenn das nicht mehr ganz das Hauptthema ist, denn Soichiro hat ebenso wie seine Brüder etwas dazu gelernt. Aber es fällt nicht leicht, das Verhalten der anderen unkommentiert hin zu nehmen, vor allem, wenn dann auch noch die entsprechenden Gefühle dazu kommt.

Der Band bleibt in der Gegenwart und spinnt das Beziehungsgeflecht zwischen den nichts blutsverwandten jungen Männern weiter. Das Ensemble wird um Miroku erweitert, der durch seine forsche und direkte Art zu dem verbitterten Kaname durchdringt - eine neue Liebesgeschichte ist vorprogrammiert und lenkt die Geschichte endlich einmal in eine ganz andere Richtung, die frischen Wind in die Handlung bringt.

Die Zeichnungen zeigen die drei jungen Männer in ihrer ganzen ansprechenden männlichen Schönheit, wenngleich sich auch viele der Figuren sehr ähnlich sehen, was es schwer macht, sie wirklich auseinander zu halten. Auch im dritten Band bleibt die Hintergrundgeschichte weiter sehr schwammig und nebensächlich, denn das Beziehungskarussell steht immer noch im Vordergrund und dreht sich durch die neuen Mitspieler munter weiter.



Fazit:
"Brother x Brother" ist insgesamt für den erfahrenen Leser zwar leicht durchschaubar, aber dennoch eine ansprechend gezeichnete Alternative zu den Boys Love Geschichten aus dem Schüler- und Studenten Milieu. Das Verwirrspiel zwischen den knackigen Biseinen dürfte vor allem älteren Leserinnen sehr entgegen kommen, die eine gesunde Mischung aus Romantik und Erotik mögen.



Brother x Brother  3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brother x Brother 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770469475

192 Seiten

Brother x Brother  3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ansprechende und sehr feine Zeichnungen
  • Die Boys Love Geschichte spielt einmal nicht im Schüler- & Studenten-Milieu
Negativ aufgefallen
  • Die Figuren sehen sich zu ähnlich, hin und wieder für Verwechslungen sorgt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.03.2009
Kategorie: Brother x Brother
«« Die vorhergehende Rezension
Silver Diamond 10
Die nächste Rezension »»
King's Game - Ousama Game
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.