SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Horrorschocker 19

Geschichten:

Hefttitel: Gäste vom Galgen

Cover: Levin Kurio
Innencover: Klaus Scherwinski
Redaktion: Levin Kurio

Genre: Horrorgeschichten

Headhunter: Text, Zeichnungen, Farben Levin Kurio
Wenn sie nur wüsste: Text Levin Kurio, Zeichnungen Jörg Pape, Lettering & Farben Gunther Klippel
Abfall: Text Levin Kurio, Zeichnungen & Farben Klaus Scherwinski, Lettering Gunther Klippel
Die Einladung: Text Levin Kurio (nach einer alten Sage), Zeichnungen Kolja Schäfer, Farben Levin Kurio



Story:

Headhunter:
Ein Arzt in einer Klinik in Südamerika bekommt Besuch von einem Headhunter, der ihn für einen großen Pharmakonzern abwerben will. Gilt er doch als Koryphäe der Botanik des Regenwaldes und der aus den dort gefundenen Pflanzen hergestellten Medikamente. Der Mediziner lehnt das Angebot ab und schildert seine Gründe in einer Rückblende.

Wenn sie nur wüsste:
Einer Witwe, deren Mann vor einigen Monaten verstorben ist, ohne das Versteck seines Geldes verraten zu haben, wird durch einen mysteriösen Anrufer terrorisiert.

Abfall:
"Um erfolgreich zu sein, darf man keine Skrupel kennen!", ist das Motto mancher Vertreter. Ein besonders liebenswürdiges Exemplar wird uns in dieser Geschichte vorgestellt. Aber es läuft doch nicht immer alles, wie geplant...

Die Einladung:
Manchmal ist es besser, einfach seinen Mund zu halten. Es kann ansonsten sein, dass unbedarft ausgesprochene Einladungen wider Erwarten angenommen werden. Der Freiherr Ruto von Laumingen muss so die Folgen seiner Worte ertragen.



Meinung:

Wieder stellt uns Charon einige fürwahr feine gruselige Werke vor. Levin Kurio hat mit Unterstützung anderer Künstler einen weiteren würdigen Vertreter der Weissblech Horror Reihe geschaffen. Schon das Titelbild verspricht einiges. Einige Angehörige der Gattung "Untote" sind von ihrem Galgen herabgestiegen und schwanken bedrohlich auf den Betrachter zu. Auch die Hilfsbereitschaft verschwindet anscheinend nicht mit dem Tod. Im Hintergrund unterstützt eine weitere Gestalt mit ungesunder Hautfärbung einen Kollegen, der sich noch von seinem Strick befreien muß.

Im Heft folgt Geschichte auf Geschichte in hoher Schlagzahl. Erst geht es in den Regenwald auf der Suche nach  geheimnisvollen Rezepturen für neue wirkungsvolle Medikamente, dann zu einer Witwe mittleren Alters, die nicht nur Geldsorgen plagen, sondern auch noch durch störende Anrufe belästigt wird. Der Alltag eines "Drückers" wird geschildert und dann geht es ab ins Mittelalter. Zeit der Freiherren und der Landvögte, wo Gesetze noch schnell, sofort und unerbittlich vollzogen werden.Wieder gibt es die bekannten feinen pointierten Wendungen zum Schluss der einzelnen Geschichten, ein Markenzeichen dieser Horror-Reihe. Die Texte stammen alle von Levin Kurio, während an jeder Geschichte jeweils ein anderer Zeichner sein Können zeigt. Einen Favoriten herauszupicken fällt schwer, alle vier haben die Erzählungen grafisch schön wiedergegeben. Hervorzuheben ist sicher das gelungene Titelbild, die richtige Einstimmung für ein Gruselheft.

Fans der Reihe werden hier sowieso blind zugegriffen haben. In den vorherigen 18 Bänden gab es zwar einige schwächere Geschichten, aber keinen Komplettausfall eines gesamten Heftes. Aber auch der Gelegenheitsleser oder der Besucher einer Bahnhofsbuchhandlung, der sich das Heft als Reiselektüre beschafft, wird den Kauf nicht bereuen.



Fazit:

Ein weiteres gelungenes Heft aus der Weissblech Horror Reihe. Fans des Genres können unbesorgt zugreifen. Angenehmes Gruseln!



Horrorschocker 19 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Horrorschocker 19

Autor der Besprechung:
Rolf Niemann

Verlag:
Weissblech Comics

Preis:
€ 3,90

ISBN 13:
4196525303903

34 Seiten

Horrorschocker 19 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Gelungenes Cover
  • Vier schöne Gruselgeschichten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(10 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.03.2009
Kategorie: Horrorschocker
«« Die vorhergehende Rezension
Astro City 5: Local Heroes 5
Die nächste Rezension »»
Der Feind 2: Die Hexe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.