SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das Münchner Kindl

Geschichten:
Autor: Martin Cordemann, Zeichner: Ralf Paul, Tusche: Adriano Honorato Lucas, Dario Grillotti, Farben: Adriano Honorato Lucas, Ralf Paul

Story:
Bruder Thadeus hat einst das Bier in München erfunden und auch noch nach Jahrhunderten ist seine Seele auf der Suche nach dem perfekten Bier. Doch wird er es je finden? Jedenfalls können ihn nur Menschen mit reinem Herzen sehen. Darunter auch zwei Kinder, die zu Besuch in der Landeshauptstadt sind. Ihnen erzählt Bruder Thadeus die Geschichte Münchens anhand der Geschichte seiner Biersuche…

Meinung:
München ist ohne Frage die Hauptstadt des Bieres in Deutschland. Nicht umsonst gibt es so viele Biergärten, Brauhäuser und vor allem das weltbekannte Oktoberfest, das Ende September gefeiert wird. Da bietet es sich natürlich an genau dieses Getränk zum Mittelpunkt der Geschichten zu machen, die einem die Landeshauptstadt näher bringen. Und wenn Martin Cordemann bei den Domspitzen, dem Stadtführer für Köln schon nicht das Kölner Bier mit einfließen lassen konnte, kann er sich hier richtig austoben. Aber auch wenn das Bier den roten Faden spannt, ist es nicht bestimmend in diesem Comic, was auch gut so ist. Es ist nur einfach so, dass alle Geschichten in München irgendwie etwas mit Bier zu tun haben.

„Das Münchner Kindl“ ist der zweite Stadtführer des Labels „City Comics“ und während der erste Band noch bei einem lokalen Kölner Verlag erschienen ist, hat sich diesmal die Ehapa Comic Collection der Sache angenommen. Das liegt mit Sicherheit auch am Erfolg des ersten Bandes. Die Gebrüder Paul haben eine Marktlücke gefunden, die den Comic wirklich auch in die breite Masse verteilen lässt. Es werden eben auch Leser angesprochen, die vielleicht sonst nichts mit Comics am Hut haben. Aber einen kurzweiligen Stadtführer zu lesen, der auf eine ganz andere Art und Weise München erkunden lässt, ist doch etwas Besonderes.

Ralf Pauls Zeichenstil passt hier auch sehr sehr gut. Er hat seinen humoristischen Stil noch etwas verfeinert, so dass er flüssiger wirkt, als noch im ersten Band. Der Mann ist eben ein Allroundtalent.

Fazit:
„Das Münchner Kindl“ wird sicher viele Liebhaber finden, auch außerhalb der Comicszene. Kurzweiliger und lustiger ist man noch nie durch München geführt worden.

Das Münchner Kindl - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das Münchner Kindl

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3-7704-3229-5

48 Seiten

Das Münchner Kindl bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Kurzweilig
  • Lustig
  • Schöne Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2009
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Silent Hill 4: Der Sünde Sühne
Die nächste Rezension »»
The Walking Dead 7: Die Ruhe vor dem Sturm
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.