SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Killer 6: Modus Vivendi

Geschichten:
Le Tueur
Autor: Matz, Zeichner: Luc Jacamon

Story:
Es sind inzwischen Jahre vergangen. Der Killer ist sesshaft geworden, er hat sein Vermögen dazu genutzt eine Familie zu gründen und ein Haus zu bauen und das in einer Region der Welt, in der ansonsten eine große Armut herrscht: Venezuela. Doch dann kommt wieder eine Anfrage für einen Job herein und der Killer findet keinen Grund abzulehnen. Er will ein wenig Action haben, nicht mehr den Vorruheständler mimen. Alles scheint so einfach zu sein und doch wird es auf einmal so kompliziert, wie nie zuvor in seiner Karriere…

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Es ist schon einige Jahre her, dass wir zuletzt vom Killer gehört haben. Und eigentlich hätte man nach Band 5 denken können, dass es nichts mehr zu erzählen gibt, dass der Zyklus abgeschlossen ist und dass es keine offenen Handlungsstränge gab. 3,5 Jahre nach Erscheinen des letzten Bandes geht es nun also doch weiter und erstaunlicherweise hat die Serie nicht den Verlag gewechselt, was es bei vielen Serien bei einem Neustart eines Zyklus auch schon gegeben hat. Aber offensichtlich haben nicht nur die Autoren den Killer zu cool gefunden, um ihn nicht weiter führen zu können. Die Leser waren wohl auch ausreichend begeistert, damit die Ehapa Comic Collection weiter machen konnte.

Matz, der erneut das Szenario geschrieben hat, holt seinen Antihelden mit einem Paukenschlag aus dem Vorruhestand zurück. Nicht nur, dass er eine glaubhafte Geschichte, einen glaubhaften Grund für dessen Rückkehr findet, er verpackt das Ganze in ein elegantes Katz- und Maus-Spiel, das sehr viel Spannung verspricht. Aus einem einfachen Auftrag lässt Matz ein komplexes Gebilde werden, aus dem sich der Killer heraus winden muss. Ein wenig erinnert das an Kassenschlager wie „The Transporter“. Vielleicht hat dieser durchaus als Vorlage gedient, auch wenn freilich die Aura des Killers selbst schon einst als Vorlage für die Filmreihe gedient haben kann. Wer weiß.

Auch der zweite Zyklus hat das Zeug zum Kassenschlager, zum Straßenfeger und zum Klassiker. Matz versteht es den Leser an seine Geschichte zu fesseln und mit zu ziehen. Fast schon bedauert man es, dass sich der Verlag nicht für die Veröffentlichung im Integral entschieden hat, denn freilich würde man gerne wissen, wie es denn nun weiter geht. Man wird sich in Geduld üben müssen, wobei es Matz versteht einen entsprechenden Cliffhanger zu generieren. Und wie auch schon im ersten Zyklus versteht es Matz den Leser auf die Seite des Schurken zu ziehen.

Luc Jacamons Zeichnungen kann man lieben, kann man auch hassen, denn freilich ist er kein Vertreter der Claire Ligne. Aber seine teils minimalistischen Szenen passen sehr, sehr gut zum Killer. Durch eine perfekte Auswahl der Bildausschnitte vollendet er die Arbeit von Matz und zieht die Leser endgültig in den Comic hinein. Schnitte, wie in einem Film sind es, die entsprechendes tun.

Fazit:
„Der Killer“ ist eine besondere Serie mit einem besonderen Antihelden. Selten konnte man mit einem Schurken so schön mitleiden. Das ist perfekte Maßarbeit.

Der Killer 6: Modus Vivendi - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Killer 6: Modus Vivendi

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-7704-3241-7

64 Seiten

Der Killer 6: Modus Vivendi bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Passende Zeichnungen
  • Spannende Geschichte
  • Sich logisch bedingende Fortsetzung
  • Das Revival des Jahres?
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.75
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.01.2009
Kategorie: Der Killer
«« Die vorhergehende Rezension
Die drei Paradoxien
Die nächste Rezension »»
Sinkha 1: Hyleyn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.