SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bizenghast 3

Geschichten:

Band 3

Autor, Zeichner, Tuscher: M. Alice LeGrow



Story:
Seit sie in das verschlafene Städtchen Bizenghast gezogen ist, erlebt Dinah ein magisches Abenteuer nach dem anderen. Zusammen mit dem Waisen und Herumtreiber Vincent hat sie im Garten des verwilderten Anwesens ein altes Mausoleum gefunden und dort unwillentlich einen Pakt geschlossen. Innerhalb einer bestimmten Zeitspanne muss sie die in den Grüften ruhenden Geister erlösen und ins Jenseits führen, sonst gesellt sie sich zu ihnen.
So macht sich Dinah an die Arbeit und stellt fest, dass es gar nicht so einfach ist, die in ihren Ängsten gefangen Kinder oder Liebespaare aus ihrer Qual zu befreien, denn manche wollen es nicht einmal. Aber die Zeit läuft unerbittlich ab, und sie lernt immer besser mit den Trugbildern und anderen Geheimnissen umzugehen.
Inzwischen stehen ihr mit dem Wächter Edaniel und seinem charmanten Bruder Edrear weitere Helfer zur Seite. Da sich aber Vincent jetzt ins Abseits geschoben fühlt gibt es öfters Streit unter den Jungen, was die Arbeit mit den Geistern noch erschwert. Denn weil Dinah immer dadurch abgelenkt wird, verfällt sie viel leichter den Trugbildern, die die Geister rund um sie herum erschaffen.



Meinung:
Im dritten Band bleibt "Bizenghast" auch weiterhin ein amerikanischer Comic, wenn auch der Zeichenstil der Künstlerin an fernöstliche Vorbilder angelehnt ist. Die Geschichten spielen mit Überlieferungen und Mythen, wie man sie aus der viktorianischen Schauer-Literatur kennt und folgen den klassischen Mustern, die man nur aus dem westlichen Kulturkreis kennt.
Die Geschichte ist immer noch sehr melancholische wird diesmal aber durch etwas Situationskomik zwischen den Jungs aufgelockert.
Die Figuren lassen sich weiterhin sehr stark von ihrem Empfindungen und ihrer ureigenen Intuition leiten. Nicht der Verstand hilft ihnen bei der Lösung der Probleme, sondern ihre innere Wahrnehmung, die gerade Dinah mehrfach aus der Patsche hilft ...
Die Handlung ist zwar sehr ruhig und weist kaum Höhepunkte oder überraschende Wendungen auf, kann aber durch ihre interessante mystische Atmosphäre fesseln, dazu trägt auch der feine und versponnene Zeichenstil der Künstlerin bei.



Fazit:
Für alle Freunde gotischen Horrors und magisch-versponnener Mystery-Geschichten bietet "Bizenghast" genau die richtige Mischung aus Abenteuer und düsteren, melancholischen Geheimnissen. Nur wer Action erwartet wird diese nicht finden.



Bizenghast 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bizenghast 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3867191531

192 Seiten

Bizenghast 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • der Manga besitzt eine rundum gelungene mystische Atmosphäre
  • sympathische Charaktere agieren in einer versponnenen Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.02.2009
Kategorie: Bizenghast
«« Die vorhergehende Rezension
Vampire Kisses: Blood Relatives 2
Die nächste Rezension »»
Edgar Allan Poes Welt des Schreckens
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.