SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berlin 2: Bleierne Stadt

Geschichten:
Berlin - City of Stone, Book 2
Autor, Zeichner: Jason Lutes

Story:
Berlin in den Zeiten der Weimarer Republik, der Epoche zwischen der Novemberrevolution von 1918 und der 1933 beginnenden Zeit der nationalsozialistischen Diktatur. Nach den "Goldenen Zwanzigern" von 1924–1929 erreichte die Weimarer Republik eine gewisse Stabilität, wirtschaftliche Erholung und außenpolitische Anerkennung, um dann während der Weltwirtschaftskrise und dem Aufstieg der Nationalsozialisten zwischen 1929 und 1933 in Agonie zu münden und unterzugehen. Doch nicht nur die politische Landschaft ist auf der Suche nach einer eigenen Identität.

Der Comic erzählt die Geschichten unterschiedlichster Menschen - ihre Schicksale und die individuellen Versuche, sich den Umständen anzupassen oder einfach nur mitreissen zu lassen. Im Zentrum der Handlung stehen jedoch die aus "Berlin - steinere Stadt" bekannten Hauptfiguren, der Journalist Kurt Severing und die Künstlerin Marthe Müller. Während Severing die politischen Umwälzungen kommentiert und vor den Gefahren des aufkeimenden Nationalsozialismus warnt, verliert sich Marthe Müller in den Verlockungen des schillernden Nachtlebens der deutschen Hauptstat.

Meinung:
Mit "Berlin - bleierne Stadt" liegt der zweite Teil von John Lutes Berlin Chronologie vor. Mittlerweile ist Lutes mit seinen teils minimalistischen/realistischen Zeichnungen zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Comic Szene avanciert. Einfachste - teils plakative - karge schwarz-weiss Bilder wechseln sich ab mit aufwendig gestalteten Panels, in denen der Hintergrund - Berliner Stadtszenen - dominiert. Bilderfolgen - etwa der Auftritt der afroamerikanischen Band Cocao Kids - fesseln mit ungewöhnlichen Perspektiven. Man kann das Gefühl bekommen mit dem Klarinetten Spieler auf der Bühne zu stehen.

Doch so faszinierend dieser Zeichenstil ist, kann er auch ein wenig ermüden, lenkt dann wieder die Aufmerksamkeit auf den Kern der Geschichte.
Und eigentlich ist es die Geschichte, die Historie, um die es John Lutes geht. Deutschland befindet sich in einem schwierigen politischen und sozialen Umfeld - Weltwirtschaftskrise, scheiterndes Mehrparteiensystem und intellektuelle Orientierungslosigkeit, ... - genau dieser Nährboden ist es, der extremistischen Parteien und radikales Gedankengut gedeihen lässt. Diese Identitätskrise verläuft quer durch die Bevölkerung, alle sozialen Schichten sind betroffen und jeder versucht einen eigenen Weg zu finden.

Als Handlungsrahmen für diese Zerrissenheit benutzt John Lutes seine beiden Protagonisten Marthe Müller und Kurt Severing. Er füllt diesen Rahmen mit Lebensgeschichten unterschiedlichster Charaktere mit den unterschiedlichsten Sichten auf die politischen und sozialen Veränderungen der Epoche.
So entwickelt sich ein komplexes Bild über das Ende der Weimarer Republik und das Aufkommen des Faschismus. Lutes Berlin Chronik entwickelt sich so mehr und mehr von einem Comicroman zu einem graphischen Geschichtsbuch.


Fazit:
Einzigartige Aufarbeitung deutscher Geschichte.

Berlin 2: Bleierne Stadt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berlin 2: Bleierne Stadt

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14,00

ISBN 13:
978-3-551-76676-2

208 Seiten

Berlin 2: Bleierne Stadt bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Geschichte: strukturiert
  • Geschichte: klar + verständlich
  • ... und trozdem "nur" ein Comic (?)
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.01.2009
Kategorie: Berlin
«« Die vorhergehende Rezension
Die Kaste der Meta-Barone 2: Aghnar & Oda
Die nächste Rezension »»
Strichnin 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.