SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ai yori aoshi 2

Geschichten:
Teil 11 bis 19
Autor: Kou Fumizuki, Zeicher: Kou Fumizuki, Tuscher: Kou Fumizuki

Story:
Aois Mutter hat die Beziehung ihrer Tochter mit Kaoru zwar akzeptiert, aber unter einem Dach leben dürfen die beiden deshalb noch lange nicht. Um den Schein zu wahren, ziehen Aoi und Miyabi in eine hochherrschaftliche Villa aus dem Familienbesitz, für Kaoru bleibt das kleine Dienstbotenhäuschen. Offiziell stehen die beiden sich nicht näher als Mieter und Vermieterin. Aber nicht nur "Anstandswauwau" Miyabi hindert unser junges Paar daran, ihr Zusammenleben zu genießen. Besonders die Mitglieder von Kaorus Uni-Fotoclub, darunter die trinkfeste Tina und die tollpatschige Taeko, sorgen zuverlässig dafür, dass es nichts wird mit trauter Zweisamkeit.

Meinung:
Nachdem im ersten Band das Szenario und die beiden Hauptfiguren vorgestellt wurden, kann im zweiten Band das Spiel beginnen. Und der Name des Spiels ist offenbar "Verhindert, dass Aoi und Kaoru romantische Momente zu zweit erleben". Denn immer wenn es romantisch wird, platzt garantiert jemand dazwischen und sorgt für Wirbel. Dafür hat Kou Fumizuki gleich das passende Personal eingeführt. Die Amerikanerin Tina studiert zwar in Japan, ist aber gerade erst von einer Reise um die halbe Welt zurückgekommen. Kurzerhand quartiert sie sich bei unserem Pärchen ein und hält sie nicht nur durch ihre Vorliebe für Alkohol und laute Partys, sondern auch durch ihre ungewöhnlichen Begrüßungsmethoden auf Trab. Bei neuer weiblicher Bekanntschaft stellt Tina schon mal handgreifliche Vergleiche der Körbchengröße an.

Überhaupt ist in diesem Band der Fanservice nochmal ein Stück ausgeprägter als im ersten Band. Wer mit nackten Brüsten in Frontalaufsicht ein Problem hat, könnte hier aus dem Erröten nicht mehr herauskommen. Und wenn Taeko mal wieder stolpert und alle anderen im Zimmer gleich mit umreißt, kommt sie zuverlässig mit dem Höschen in Kaorus Gesicht zu liegen. Auch mit Humor spart der Zeichner nicht. Der ist jedoch nur selten auf Schenkelklopfer-Niveau, wie wenn Tina den Namen ihres "Animal Café" beim Uni-Fest auf ganz eigene Weise mit Leben erfüllt. Meist bringt Ai Yori Aoshi den Leser zum Schmunzeln, indem die Charaktere mit den Hindernissen und kleinen Katastrophen, vor die Kou Fumizuki sie stellt, auf ihre individuelle, charmante Weise fertig werden.

Fazit:
Ein junges Pärchen sieht sich reihenweise Hindernissen und Problemen gegenüber, die es mit Witz, Charme und Liebe meistert. Wer mit romantischer Comedy inklusive großzügigem Zuschlag Fanservice etwas anfangen kann, ist hier genau richtig.

Ai yori aoshi 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ai yori aoshi 2

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6016-2

ISBN 13:
978-3-7704-6016-8

207 Seiten

Ai yori aoshi 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Witzig-charmant erzählt
  • Sympathische Charaktere
  • Eine großzügige Portion Fanservice
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.12.2008
Kategorie: Ai yori aoshi
«« Die vorhergehende Rezension
Ai yori aoshi 7
Die nächste Rezension »»
Rubine 7: Gefährliche Ferien
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.