SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.854 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Violetta 3: Die Eisenkralle

Geschichten:

Violetta 3: Die Eisenkralle

Original: VIOLINE: LE BRAS DE FER
Inszenierung und Zeichnungen (Seite 1 bis 16) Fabrice Tarrin
Zeichnungen (Seite 17 bis 46): Krings
Szenario: Tronchet
Farben: Cyril Lieron
Softcover



Story:
Violetta ist ein zehneinhalb-jähriges Mädchen mit grossen violetten Augen, dass damit die Gedanken anderer Menschen lesen kann. Während sie im afrikanischen Zongo von der Bevölkerung wegen ihrer Hilfe bei der Revolution frenetisch gefeiert wird, bekommt ihr ehemaliger Hausarzt den Auftrag, sie zurück zu ihrer Mutter zu bringen. Durch geschicktes Schlüpfen in verschiedene Rollen mit gewagten Verkleidungen schafft er es in ihrer Nähe zu bleiben, als sie ihre Suche nach ihrem Vater fortsetzt.

Gemeinsam mit dem trinkfreudigen Kombo und begleitet von ihrer weissen Maus folgen sie den Spuren des Verschwundenen. Nach dem Besuch eines korrupten Konsulats und eines echten Pygmäenstammes treffen sie schliesslich auf "Die Eisenkralle". Wer verbirgt sich hinter diesem hartnäckigen Verfolger? Wer ist der Mann mit den gelben Augen? Was hat es mit der blauen Pille auf sich? Bekommt der Stamm der Yaka weitere Zahnstocher?

Meinung:
Nach gut 5 Jahren Pause wird Violetta endlich fortgesetzt. Finix Comics hat sich mit seinem gut eingespielten Team dieser Geschichte angenommen. Zur Erinnerung: Das Ziel von Finix Comics ist es, interessante Comicserien zum Ende zu bringen, die aus den verschiedensten Gründen im deutschsprachigen Raum nicht weiter herausgegeben werden. Auch für Violetta 3 wurde wieder eine gelungene professionelle Arbeit abgeliefert. Das ist auch kein Wunder, hier sind gestandene Profis am Werk, die ihr Handwerk verstehen.   

Das liebenswerte kleine Mädchen mit ihrer Gabe in den Augen ihrer Mitmenschen deren Gedanken lesen zu können sammelt auch in diesem Teil massenhaft Sympathiepunkte bei den Lesern. Ihre knuddelige kleine weisse Maus, ihr zum Präsidenten aufgestiegener Freund "Retter" und der alte Magier "Kombo" mit seiner Vorliebe für Whiskey und seinen gelegentlichen Visionen sind nur einige der treffend beschriebenen Charaktere, die diesen Teil bevölkern.

Tolle Zeichnungen mit einer gelungenen Story machen das Lesen zu einem Vergnügen. Viel zu schnell sind die prall gefüllten 48 Seiten zu Ende. Danach heisst es erneut zu warten, diesmal aber keine 5 Jahre. Im April 2009 gibt es Nachschub mit Band 4, der Juli bringt uns dann den 5. Teil. Ein Tip: Noch schnell Band 1 und 2 besorgen, manche Anspielungen in Violetta 3 sind dann besser zu verstehen. Und wer weiß, ob die ersten beiden Bände nicht schon bald zur Rarität werden.


Fazit:
Ein Muss für Liebhaber von spannenden und hervorragend gezeichneten Comicgeschichten, die mit einem Augenzwinkern erzählt werden. Eingestreute witzige Szenen und eine abwechslungsreiche Geschichte sorgen für Kurzweil und machen Appetit auf mehr. Etwas Geduld ist hier vonnöten: schon einmal den April 2009 vormerken!



Violetta 3: Die Eisenkralle - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Violetta 3: Die Eisenkralle

Autor der Besprechung:
Rolf Niemann

Verlag:
Finix Comics

Preis:
€ 11,80

ISBN 13:
978-3-941236-02-8

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswerte Hauptdarstellerin mit ihrer knuddeligen weissen Maus
  • Hervorragend gezeichnete Comicgeschichte
  • Nach 5 Jahren endlich fortgesetzt!
Negativ aufgefallen
  • Wartezeit bis April 2009 auf Band 4
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(8 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.11.2008
Kategorie: Violetta
«« Die vorhergehende Rezension
Violetta 2: Böse Augenblicke
Die nächste Rezension »»
Ai yori aoshi 14
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.