SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blood Hound Special

Geschichten:

Chibi-Box 4

Autor, Zeichner, Tusche: Kaori Yuki



Story:
"Blood Hound Special" erzählt wie auch schon der Manga "Blood Hound" eine weitere Geschichte um die junge Rion Kanou, die schon seit einer ganzen Weile mit einer Gruppe von hübschen aber bissigen Vampiren zusammen lebt. Inzwischen hat sie sich an diese gewöhnt und gelernt mit ihnen umzugehen.
Man pflegt eine zumindest an der Oberfläche ausgeglichene Freundschaft und hilft sich auch - so wie jetzt, wo ausgerechnet eine Freundin bei einem Treffen von ihrem Internet-Flirt entführt wird.
Rion möchte die Suche nach Kinuka nicht der Polizei überlassen und folgt mit ihren Kameraden der kaum vorhandenen Spur. Dabei macht sie auch für sich eine gleichermaßen überraschende und erschreckende Entdeckung, die weit in die Vergangenheit zurückreicht.



Meinung:
"Blood Hound Special" ist eigentlich nur dann wirklich zu verstehen, wenn man auch den gleichnamigen Einzelband von Kaori Yuki kennt, der aus diesem Grund auch wieder neu aufgelegt wurde. Wer damit einsteigen möchte wird es schwer haben, denn er erhält nur wenige Erklärungen zum Verständnis.
Die Geschichte selbst ist typisch für die Mangaka, die auch in Deutschland durch Serien wie "Angel Sanctuary" und "Ludwig Revolution" den Ruf weg hat, ausschließlich Themen der düsteren Phantastik aufzugreifen und mit ihren ureigensten Ideen zu verknüpfen. Dabei geht sie gewohnt routiniert vor, mischt die düsteren Geheimnisse und Gefahren mit ein wenig Action und nicht zuletzt schwarzem Humor.
Fans von Kaori Yuki sollten bei diesem Chibi auf jeden Fall zugreifen, wenn sie "Blood Hound" kennen, alle anderen sollten lieber mit den anderen Reihen der Autorin anfangen, um sich einen Eindruck zu verschaffen.



Fazit:
"Blood Hound Special" ist der erste Chibi-Manga, der nicht von jungen deutschen Mangaka stammt, sondern von einer der in Deutschland sehr für ihre Werke geschätzten Japanerinnen. Auch wenn die Geschichte in sich geschlossen ist, so ist sie doch fast nur für die Leser wirklich verständlich, die auch den Vorgängerband "Blood Hound" kennen.



Blood Hound Special - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blood Hound Special

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 1,95

ISBN 13:
978-3551660190

64 Seiten

Blood Hound Special bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine routiniert erzählte Geschichte um Vampire und Geheimnisse
  • Mystery, Action, Humor und Romance sind ausgewogen
Negativ aufgefallen
  • die Geschichte ist nur für die Leser wirklich verständlich, die auch ‚"Blood Hound" kennen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
4
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2008
Kategorie: Chibi
«« Die vorhergehende Rezension
Todernst
Die nächste Rezension »»
Torpedo 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.