SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Arty Square

Geschichten:

One-Shot

Autor, Zeichner, Tusche: Mamiya Oki



Story:
Yujo und Rui sind Mitglieder der Band "Asgard", die sich mehr schlecht als recht mit kleinen Jobs (die nicht unbedingt immer etwas mit der Musik zu tun haben) herumschlagen müssen und ihre ersten Platten bei einem kleinen Label heraus geben. Und das alles nur, weil Yujo nach einem Englandaufenthalt den Musiker Keith kennen lernte und ein Rocker wie er werden wollte. Inzwischen ist einige Zeit vergangen und der junge Mann sieht die ganze Sache etwas nüchterner.
Durch einen Zufall - indem sie für eine andere Band einspringen, als ein Werbejingle produziert wird - fallen sie einer großen Plattenfirma auf. Der verantwortliche Manager ist angetan von ihrem Sound und bietet ihnen einen Vertrag an. Die jungen Musiker fallen aus allen Wolken. Natürlich sind sie sich unsicher, ob sie das Angebot annehmen sollen, da es auch ein Fake sein kann.
Aber schließlich nutzen sie die Chance, nicht ahnend, was noch alles an Stress und Aufregung auf sie zukommen wird. Denn nun, wo sie erstmals richtig im Rampenlicht stehen sind ganz andere Dinge von ihnen gefordert als früher - und nicht wenige davon stürzen sie in ein Chaos der Gefühle.



Meinung:
Mamiya Oki ist in Deutschland für ihre Fantasy-Serie "Ja-Dou" und die Shonen-Ai Serie "Das Demian Syndrom" bekannt geworden. Mit "Arty Square" zeigt sie, dass sie auch noch andere Themen und Settings sicher beherrscht. Sie erzählt die Geschichte vom Aufstieg einer jungen Band mit viel Augenzwinkern und dem gewohnten Fokus auf die Figuren. Dabei geht es oftmals sehr lustig zu, aber überraschenderweise auch nicht zu albern.
Das Musikbusiness wird ein wenig auf die Schippe genommen, wie man immer wieder an den unterschiedlichen Reaktionen der Bandmitglieder oder schrägen Aktionen von ihnen oder um sie herum sehen kann.
Action und Abenteuer sollte man allerdings nicht erwarten, auch die Spannung und Romantik hält sich in Grenzen, da in erster Linie Zusammenhalt und Freundschaft im Vordergrund des Manga steht. Die Geschichte ist zwar in sich geschlossen, kann aber problemlos fortgesetzt werden, da die Band noch eine ganze Menge erleben kann, weil sie erst am Anfang steht.
Künstlerisch kommt "Arty Square" allerdings nicht ganz an "Ja-Dou" heran.



Fazit:
Wer Mamiya Okis Geschichten mag, sollte auf jeden Fall einen Blick in "Arty Square" werfen. Aber wie in "Das Demian-Syndrom" geht es in erster Linie um Beziehungen und Freundschaft im Musikbusiness, weniger um Action und Abenteuer wie in "Ja-Dou".



Arty Square - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Arty Square

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3551783660

186 Seiten

Arty Square bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine humorvolle Geschichte um Zusammenhalt und Freundschaft
Negativ aufgefallen
  • die Geschichte ist nur mäßig spannend
  • die Zeichnungen sind fahriger als in "Ja-Dou"
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.11.2008
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Silver Diamond 8
Die nächste Rezension »»
Fernanda's fabulous Life
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.