SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares

Geschichten:
Le Complexe Du Chimpnazé: Les Fils D´Arés
Autor: Richard Marazano; Zeichner: Jean-Michel Ponzio


Story:
Für Helen Freeman hat sich ein Traum erfüllt: Sie ist die erste Frau, die sich mit einer Raumfähre auf dem Weg zum Mars befindet. Auslöser für die ursprünglich aus Budget-Gründen zurückgestellte Mission sind eine mysteriöse Botschaft vom Mars und die Vorkommnisse um die Landung von Apollo XI - die Apollo XI, die 65 Jahre nach der ersten Rückkehr von ihrem Flug zum Mond erneut auf der Erde landet. Der Flug verläuft nicht ohne Probleme doch letztlich erreichen Freeman und ihre Besatzung den Mars. Sie erhalten die Information, dass die Russen 1969 parallel zur amerikanischen Mondlandung eine weit spektakulärere Mission geplant hatten. Sie wollten unter Leitung des angeblich verstorbenen Volkshelden Juri Gagarin, des ersten Menschen im All, auf dem Mars landen. Doch irgend etwas war damals schiefgelaufen. Und irgendwie scheint die erneute Rückkehr von Armstrong und Aldrin mit der Apollo XI mit den damaligen Ereignissen zusammenzuhängen.

Als die Astronauten auf dem Mars landen, können sie ihren Augen kaum trauen. Sie entdecken eine gigantische Station, die von den Russen mit den damaligen primitiven Mitteln errichtet wurde. Das ist nicht die einzige Überraschung - in der Station treffen sie auf zwei russische Astronauten - Überlebende der Marsmission, die vor über sechzig Jahren gestartet war. Und dann trifft Helen Freeman auf Juri Gagarin...


Meinung:
Der Vergleich mit „Universal One“ hatte sich mehr als deutlich aufgedrängt, die Euphorie nach dem Lesen des ersten Bandes von „Der Schimpansenkomplex“ war ziemlich groß - und jetzt? Ohne jetzt zu tief in die Quantenmechanik einsteigen zu wollen - es gibt den sog. Welle-Teilchen Dualismus, der besagt, dass Licht die scheinbar gegensätzlichen Formen elektromagnetischer Wellen oder „handfester“ Teilchen annehmen kann. Für die kleinsten Teilchen gibt es zu dem die Heisenbergsche Unschärfenrelation, nach der Ort und Zeit nicht gleichzeitig bestimmbar sind. Mit diesen Phänomen spielen Marazano und Ponzio in ihrer Serie. Mittlerweile sind heute namhafte und renommierte Quantenphysiker der Gegenwart der Auffassung, dass der beschriebene Dualismus kleinster Teilchen nicht auf die subatomare Welt beschränkt ist, sonder vielmehr allgegenwärtig ist.

Macht man sich diese Theorie zu eigen und entwickelt dazu noch etwas Phantasie, dann erscheinen die Paradoxen der Geschichte - Raumfahrer die nach Jahrzehnten wieder auf der Erde landen, Russen, die Jahre in einer Raumstation auf dem Mars verbringen ohne zu altern - gar nicht mehr so unwahrscheinlich. Wer aber dazu gar keine Lust hat, der kann auch so Spaß mit der Geschichte haben.

Spannend geschrieben, in düsteren Bildern fühlt man sich in eine Atmosphäre wie in „Lautlos im Weltall“ versetzt, den Science-Fiction-Film des US-amerikanischen Regisseurs Douglas Trumbull. Vielleicht ist es auch gar kein Zufall, dass Helen mit Nachnamen Freeman heißt, ist doch der Name des Protagonisten des Films Freeman Lowell. Eine sehr komplexe Geschichte auf deren Auslösung man gespannt sein darf. Was wird aus Sofia, der Tochter von Helen Freeman, die 50 Millionen Kilometer entfernt auf der Erde auf die Rückkehr ihrer Mutter wartet?


Fazit:
Für alle die schon immer glaubten, dass bei der ersten Mondlandung nicht alles mit rechten Dingen zu ging und vielleicht auch ein bisschen Spaß an Quantenphysik haben - ist aber keine Voraussetzung.


Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 13,80

ISBN 13:
978-3-940864-29-1

56 Seiten

Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ungewöhnlich
  • Philosophisch
  • Beklemmend
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.10.2008
Kategorie: Der Schimpansenkomplex
«« Die vorhergehende Rezension
Mein Junge
Die nächste Rezension »»
Love Trouble 1
Leseprobe
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Der Schimpansenkomplex 2: Die Söhne Ares
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.