SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Crimson Spell 1

Geschichten:
Spell 1 - 7 + Bonusmanga + Nachwort
Autor, Zeichner, Tusche: Ayano Yamane

Story:
Als das Königreich Alsviez von Dämonenhorden heimgesucht wird, ist Prinz Valdrigue gezwungen, das Schwert Yug Verund zu benutzen, um sein Volk zu retten. Die Waffe gilt als der größte Schatz seiner Familie, doch liegt ein Fluch auf der Klinge, der sogleich von Vald Besitz ergreift.
Notgedrungen wendet sich Vald an den Magier Halvir Froput, hoffend, dass dieser ihn von dem Fluch erlösen kann. Halvir, ein Sammler magischer Artefakte, willigt ein, da er Yug Verund begehrt und zudem von Valds dämonischem Alter Ego fasziniert ist.
Allerdings erweist sich der Fluch als äußerst kompliziert. Halvir muss weitere Informationen einholen und reist mit Vald nach Seleas Deel, in die Heimat der Hexenmeister, die Halvir vor Jahren verlassen musste, nachdem einer seiner Zauber großes Unheil über die Akademie gebracht hatte. Unterwegs schließt sich ihnen das heilige Tier Lizgrebel an, das von Halvir und Vald Rulca genannt wird.
Der Empfang in Seleas Deel ist alles andere als freundlich, denn die Magier spüren Valds unheilvolle Aura und geben Halvir nach wie vor die Schuld an jenen tragischen Ereignissen…


Meinung:
Yamane Ayano ist der Shooting Star des Boys Love-Genres der letzten Jahre. Ihre wunderschönen Zeichnungen von attraktiven Männern stellen nahezu alles in den Schatten, was man bisher kannte und kennt. Hinzu kommt, dass ihre Geschichten eher selten im überstrapazierten School-Setting spielen, sondern mit Krimi ("Finder"-Serie) und Fantasy - "Crimson Spell" - kombiniert werden.
"Crimson Spell" ist ein spannender Fantasy-Manga, der eine richtige Handlung hat, Action und ein wenig Humor bietet. Natürlich ist der Plot so angelegt, dass reichlich Raum für erotische Szenen gegeben ist, die geschmackvoll präsentiert werden.
Bei den sympathischen Protagonisten handelt es sich um Archetypen des phantastischen Genres: Vald ist der ehrbare Prinz, der wegen eines Fluchs zu einem schönen Dämon wird. An die Dinge, die sein Alter Ego anstellt, kann er sich nicht erinnern. Halvir ist ein Hexer, der magische Artefakte sammelt, die Gier jedoch zugunsten seiner Gefühle für Vald hinten anstellt. Der nach Sex hungernde Dämonen-Vald fasziniert ihn bald mehr als das Schwert Yug Verund. Wie in vielen Mangas gibt es auch hier ein kleines Tier, Rulca, das für den Kawaii-Faktor zuständig ist, immer wieder für Humor und überraschende Wendungen sorgt. Rulca ist Vald sehr zugetan und weit mehr, als es zunächst den Anschein hat.
Yamane Ayano spielt mit den Fantasy-Elementen und benutzt sie in traditioneller Weise, wo es nötig ist, variiert aber auch oder macht sie passend für die BL-Szenen. Man merkt, dass sie hier über weit mehr Erfahrungen verfügt als noch zu Beginn der "Finder"-Serie. In Folge dominieren die erotischen Momente nicht, sondern sind das I-Tüpfelchen der Geschichte. Sie sind explizit und gleichzeitig geschmackvoll.
Ob man nun Boys Love, Fantasy oder einfach nur schöne Zeichnungen mag: "Crimson Spell" ist ein Top-Titel. Man sollte zwar wissen, worauf man sich einlässt - nicht jeder Leser kann sich mit BL arrangieren -, doch wer damit keine Probleme hat, bekommt einen faszinierenden und großartig gezeichneten Manga, der in keiner Sammlung fehlen sollte.


Fazit:
"Crimson Spell" ist ein BL-Manga für Leserinnen ab 18 Jahren, die schöne Männer und explizite erotische Szenen zu sehen wünschen. Die Fantasy-Elemente sorgen für eine willkommene Abwechslung nach all den immer gleichen Schüler-Romanzen. Ist man ein Genre-Fan, darf man sich die Serie nicht entgehen lassen, und auch die Freunde apart gezeichneter Fantasy sollten einen Blick riskieren, ob sie sich nicht in diesem Fall mit der Homoerotik arrangieren können.


Crimson Spell 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Crimson Spell 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719- 430-3

194 Seiten

Crimson Spell 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • wunderschöne Illustrationen
  • expliziter Inhalt für erwachsene Leserinnen
  • sympathische Charaktere, spannende Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2008
Kategorie: Crimson Spell
«« Die vorhergehende Rezension
Chonchu - Der Erbe des Teufelsteins 9
Die nächste Rezension »»
Crimson Spell 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.