SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hellgate: London 1

Geschichten:

Band 1

Autor: Arvid Nelson; Zeichner, Tusche: J.M



Story:
London in der nahen Zukunft. Im Jahr 2020 häufen sich seltsame Vorkommnisse in der Stadt, derer die Polizei nicht wirklich Herr werden kann. Die Öffentlichkeit wird sicherheitshalber weiter im Unklaren gehalten, um Panik zu vermeiden.
So ahnt auch der junge Rugby-Spieler John Fowler nicht, was unter seinen Füßen vor sich geht. Er hat ohnehin seit einiger Zeit mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen. In seinen Träumen brechen schreckliche Dämonen aus der Erde und fallen über ihn her. Eine vermummte Gestalt in einem Mantel und mit der Rabenmaske der Pestärzte scheint sie zu dirigieren. Jedes Mal wacht er schweißgebadet und verstört auf, verschweigt seiner Familie aber, was eigentlich los ist.
So scheinen die archäologischen Ausgrabungen auf dem Schulgelände, bei denen er helfen soll, eine Erleichterung und Ablenkung zu sein. Doch weit gefehlt, denn das Gegenteil ist der Fall. Mit dem Fund eines Skeletts und eines seltsamen Amuletts fängt alles erst richtig an.
Zusammen mit seiner Schwester Lindsey wird John in einen Kampf gezogen, der schon lange hinter den Kulissen tobt und nun seinen Höhepunkt zu erreichen scheint. Wie seine Vorfahren ist der junge Mann dazu ausersehen ein Tempelritter zu werden und gegen die Dämonen zu kämpfen - wenn da nicht noch ein dunkles Erbe in ihm schlummern würde...


Meinung:
"Hellgate: London" ist wie die gleichnamigen Romane ein Teil des Merchandise, der zusammen mit dem Computerspiel erscheint. Der Comic wendet sich durch seine jugendlichen Helden jedoch mehr an das jüngere Publikum, das bereits die "Warcraft"-Comics aus Korea zu schätzen gelernt hat. Dementsprechend ist die Geschichte auch entsprechend aufbereitet. Zwar verlaufen die Kämpfe recht blutig, aber nicht extrem brutal und auch der Horror hält sich noch in Grenzen. Beides sind auch nicht die Hauptthemen des Bandes. Dieser konzentriert sich neben der ganzen Action vor allem auf die Figuren, führt sie mit ihren Stärken, Schwächen und Geheimnissen ein, um so den passenden Hintergrund für weitere Abenteuer zu schaffen.
Da die Handlung nicht all zu kryptisch ist und eine klassische Ausgangssituation erschafft, die genug Fragen offen lässt, wird man nicht verwirrt und ist doch neugierig genug auf das, was John und Lindsey noch alles erleben werden.
Ein weiteres tun die klaren und detailreichen, fast westlich anmutenden Zeichnungen dazu, die eine eigene Atmosphäre schaffen.


Fazit:
"Hellgate: London" ist nicht nur für die Game-Fans interessant, die sich bereits in die Welt des Spiels gestürzt haben und mehr erfahren wollen, sondern auch für die Leser, die eine spannende Abenteuerhandlung mit Horror und Fantasy zu schätzen wissen.


Hellgate: London 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hellgate: London 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3867194006

192 Seiten

Hellgate: London 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ein interessanter Hintergrund und sympathische Helden
  • eine abwechslungsreiche und spannende Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
4.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.09.2008
Kategorie: Hellgate: London
«« Die vorhergehende Rezension
Träume von Glück
Die nächste Rezension »»
Ark Angels 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.