SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman 16

Geschichten:
Spiel mit dem Feuer 3
Autor: Brian K. Vaughan, Zeicher: Scott McDaniel, Tuscher: Karl Story
Geschwister-Rivalität
Autor: Devin Grayson, Zeicher: Roger Robinson, Tuscher:


Story:
Batman nimmt wieder die Identität von Matches an, um den toten Kleinganoven zu rächen. Auf der Jagd nach Scarface verliert er sich mehr und mehr in seiner Rolle, findet jedoch am Ende wieder zu sich, indem er nicht den Bauchredner, sondern dessen Puppe „tötet“. In der zweiten Geschichte geraten Nightwing und Azrael zwischen alle Fronten, als sie sich mit zwei diebischen Schwetern anlegen, die wiederum vom Pinguin verfolgt werden.

Meinung:
In Panels von gewohnter, leicht surrealer Daniels-Qualität schildert Vaughan das Finale der Matches-Malone-Storyline. Dabei schießter leider etwas übers Ziel hinaus. Die Geschichte, die spannend, wenngleich schon an den Haaren herbeigezogen begann, führt hier zu einem in seiner Einfachheit eher enttäuschendem Höhepunkt. Nach einer leidlich spannenden Jagd nach Scarface, in der gekonnt die Abgründe des neuen, auf rätselhafte Weise dunkler gewordenen Batmans ausgeleuchtet werden, übertreibt der Autor am Ende völlig, als er Batman in eine akute schizoide Psychose stürzt - aus der er aber von einem Moment auf den nächsten auch wieder erwacht. Eben noch so umnachtet, dass er den Ort nicht wiedererkennt, an dem seine Eltern starben, ist er gleich darauf wieder er selbst. Schade, diese Ausgangssituation hatte echtes Potential. Das zweite Abenteuer aus der U.S. Gotham Knights Serie ist, was die eigentliche Geschichte angeht, mehr als belanglos. Es gewinnt jedoch durch die zweite Handlungsebene, in der der Leser einem Brief Nightwings an seinen Mentor folgt, den die Nachtschwinge jedoch niemals absenden wird. Devin Grayson muss aufpassen, ihre hochgradig psychologisierten Stories machen zwar nach wie vor großen Spaß, aber ein gewisser Abnutzungseffekt ist nicht von der Hand zu weisen.

Batman 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman 16

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 4,10

Batman 16 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende Ansätze
  • Interessante Parallelisierung von Handlungsebenen im zweiten Teil
Negativ aufgefallen
  • Schwaches Finale eines Dreiteilers
  • Viel zu simple Lösung eines lange aufgebauten Dilemmas
  • Die Psycho-Masche beginnt zu nerven
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.09.2002
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Fushigi Yuugi 7
Die nächste Rezension »»
Batman 17
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.