SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blame 6

Geschichten:
Band 6
Autor: Tsutomu Nihei, Zeicher: Tsutomu Nihei, Tuscher: Tsutomu Nihei


Story:
Immer mehr nähern sich Killy, Cibo, Sanakan und Mensarb der zentralen K.I. und während Mensarb wieder auf ihren Begleiter und Kämpfer trifft, stellt sich heraus, daß Sanakan nur ein Ziel hat: die Zerstörung der zentralen K.I.! Killy muß eingreifen, um Sanakan daran zu hindern, was ihm schließlich auch gelingt. Währenddessen greift Maeve Mensarb an, die von ihrem Kämpfer verteidigt wird. Außerdem beginnt ein Transfer der Toha Schwerindustrie, der nicht zu stoppen ist und das Objekt außerhalb der Stadt erscheinen lassen wird. Durch die freiwerdenden Kräfte während des Transfers beginnt das gesamte Gebäude zu vibrieren. Mensarb teilt Killy und Cibo mit, daß die Toha wahrscheinlich nicht den Raum erreichen kann, der sie aufnehmen soll. Der Transfer wird mehrstufig durchgeführt und sie müssen sich retten, bevor die 13. Höhle verschwindet und das Inferno beginnt.

Meinung:
Kein Zweifel, Tsutomu Nihei kann zeichnen. Seine Backgrounds sind beeindruckend, die Schauplätze durchaus faszinierend dargeboten. Und die Charas wirken teils so emotionslos wie die sie umgebende Welt (Aus Bits und Bytes?) - und doch wieder lebendiger als diese, zudem sind sie vom Design her durchaus reizvoll. Von der Seite aus sollte man also meinen, daß diese Manga-Reihe doch nur gut sein kann. Leider wirken viele der sw-Bilder in Farbe besser, wie man in den letzten Bänden anhand einiger Farbseiten sehen konnte - diese gibt es diesmal nicht. Wenn Nihei seinen Manga in Farbe gezeichnet hat, wäre es dann nicht gerade hier ratsam gewesen, mal aus dem Taschenbuch-Modus auszubrechen und die Reihe in einem A4-Hardcover zu präsentieren? Ich bin sicher, das sie ihr Geld wert gewesen wäre - zumindest was die Zeichnungen angeht. Bleibt aber natürlich noch die Story. Und die bewegt sich nicht sonderlich weiter. Killy und Cibo wandern von Raum zu Raum, von Ebene zu Ebene - aber das die Story zusammenhaltende Element, die Suche nach Netzwerkgenen, ist einfach auf Dauer zu wenig, um Interesse für die Story aufkommen zu lassen.

Blame 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blame 6

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,10

ISBN 10:
3-89885-017-X

208 Seiten

Blame 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Diesmal keine Farbseiten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.06.2002
Kategorie: Blame
«« Die vorhergehende Rezension
Banzai ! 8
Die nächste Rezension »»
Neon Genesis Evangelion 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.