SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brother x Brother 1

Geschichten:

Band 1

Autor, Zeichner, Tusche: Kisaragi Hirotaka



Story:
Soichiro weiß nicht, was er davon halten soll. Denn er erbt von einem Vater, den er niemals kennengelernt hat, nicht nur ein Haus, sondern offensichtlich auch seine beiden Stiefbrüder, die sich in dem großen Anwesen in Tokio schon lange vor seiner Ankunft breit gemacht haben und nicht einsehen wollen, warum sie ausziehen sollen.
Denn mit der Erbschaft ist auch eine Bedingung verbunden: Soichiro muss es mindestens einen Monat mit ihnen aushalten, erst dann darf er sie aus dem Haus jagen. Und natürlich scheinen die jungen Männer es darauf angelegt zu haben, ihn heraus zu ekeln, ehe die paar Wochen um sind. Sie haben kein Interesse daran, Ordnung in den gemeinsam genutzten Zimmern zu halten und lassen ihren Müll offen herum liegen, beschimpfen ihn auf der anderen Seite, dass er nicht fähig sei, das Haus aufgeräumt zu halten.
Und eines Tages entdeckt er die beiden Älteren auch noch in zärtlicher Umarmung. Ihm fallen bald die Augen aus dem Kopf. Denn das begreift Soichiro am allerwenigsten: Wie können sich so enge Verwandte lustvoll lieben wie ein Paar? Doch trotz aller Widerstände lässt er sich nicht unterkriegen und verfolgt seinen Weg weiter. Nicht ahnend, dass dieser enger mit dem seiner Brüder verknüpft ist, als er denkt.



Meinung:
Eines muss man "Brother x Brother" zu Gute halten: Seine Helden sind einmal nicht Schüler oder Studenten, sondern schon weitestgehend erwachsen und im Showbusiness aktiv, was zu ganz anderen Situationen führen kann, als man sie üblicherweise in Boys Love Mangas erlebt. Aber die Künstlerin spielt auch hier gerne mit den strengeren Moralvorstellungen des vom Land stammenden Bruders, während seine älteren Geschwister in der mondänen Welt Tokios aufgewachsen sind.
Nach und nach enthüllt sich ihr gemeinsamer Hintergrund, der verzwickter ist als man zunächst denkt und sorgt auch für so manche kleine und größere Überraschung. Die Funken springen schon recht früh über, und auch wenn Kisaragi Hirotaka nicht so deutlich wird, so durchzieht doch ein erotisches Knistern den ganzen Band.
Dazu kommen die Zeichnungen, die die drei jungen Männer in ihrer ganzen ansprechenden männlichen Schönheit darstellen, ohne sie all zu ätherisch wirken zu lassen.
Die Geschichte wird da eher nebensächlich, sorgt aber in der Ausgangssituation auch für genügend Zündstoff, um die Handlung spannend zu halten.



Fazit:
"Brother x Brother" ist in einigem zwar leicht durchschaubar, aber eine mehr als ansprechend gezeichnete Alternative zu den vielen Boys Love Geschichten im Schüler und Studenten Milieu. Das Verwirrspiel zwischen den knackigen Biseinen dürfte vor allem älteren Leserinnen sehr entgegen kommen, die eine gesunde Mischung aus Romantik und Erotik mögen.



Brother x Brother 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brother x Brother 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6870-6

158 Seiten

Brother x Brother 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ansprechende und sehr feine Zeichnungen
  • die Boys Love Geschichte spielt einmal nicht im Schüler- & Studenten-Milieu
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
5.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.05.2008
Kategorie: Brother x Brother
«« Die vorhergehende Rezension
Angel Diary 8
Die nächste Rezension »»
Subway to Sally Storybook
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.