SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blame 3

Geschichten:
Band 3
Autor: Tsutomu Nihei, Zeicher: Tsutomu Nihei, Tuscher: Tsutomu Nihei


Story:
Killy und Cibo klettern durch die große Öffnung in der Decke auf eine neue Ebene. Wieder werden sie von der Schutzwehr gefunden und Cibo muß dem verletzten Killy helfen, ihren Jägern zu entkommen. Später treffen sie auf das junge Mädchen Sanakan, nehmen es mit auf ihrer Suche nach den Netzwerkgenen, und begegnen den Netzfischern. Mit dem Orbitalwagen fahren sie den Bereich der Ebene, wo die Netzfischer wohnen. Killy wird von einer Heilerin behandelt, während es Cibo - weil sie lesen kann - gelingt, den Zugang zu einer Industrieanlage zu öffnen. Doch mit Sanakan haben sie auch das Verderben zu den Netzfischern gebracht.

Meinung:
Auch diese Serie entwickelt sich wie Eden zusehendst negativ. Da ist in erster Linie mal die Story, die sich immer noch nicht weiterentwickelt. Vielmehr bleibt die/der LeserIn nach wie vor im Dunkeln, worauf das alles hinauslaufen soll. Die paar wenigen kargen Hinweise helfen da nicht weiter, aber nach jetzt drei Bänden darf man doch ein wenig mehr Erklärungen erwarten. Die Faszination einzelner Panels, die ich noch beim letzten Band entdecken konnte, ist hier auch nicht mehr vorhanden. Dafür klaut Tsutomu Nihei schamlos bei dem genialen H.R. Giger; die Zeichnungen des riesigen Angreifers im Kapitel "Das Massaker" (ab Seite 203) erinnern doch sehr an die Entwürfe und Zeichnungen des Schweizer Künstlers zu den Alien-Filmen, bzw. zu einigen seiner Dune-Bilder. Und da bleibt mir dann nur übrig, Nihei schlichte Einfallslosigkeit vorzuwerfen; sonst wäre dieses Abkupfern wohl kaum nötig. Und dann gibt es da noch ein Panel auf Seite 84 unten links, bei dem die Perspektive nicht stimmt. Wenn man sich auf den Panels der vorherigen Seiten einige Hintergrundelemente anschaut, wird man feststellen, daß dieses Bild in dieser Anordnung perspektivisch falsch ist. Es würde Sinn machen, wenn es um 90 Grad nach rechts gekippt würde. Tja, woran liegt es..., am Zeichner oder am Setzer in der Druckerei, der es falsch montiert hat? Na gut, es gibt noch was optisch Interessantes, das sind die ersten beiden Seiten. Dort sieht man in Farbe die wichtigsten Figuren und Wesen der Serie und ein alternatives Farbcover zu diesem Band. Nett. Aber letztlich ist die Serie auf dem Weg in die Belanglosigkeit, sie wirkt vor allem mangels einer erkennbaren Storyline inzwischen reizlos.

Blame 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blame 3

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 6,10

ISBN 10:
3-89885-014-5

222 Seiten

Blame 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Einige Farbseiten am Anfang
Negativ aufgefallen
  • Negative Entwicklung der Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.05.2001
Kategorie: Blame
«« Die vorhergehende Rezension
Berserk 1
Die nächste Rezension »»
Angel Sanctuary 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.