SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.500 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Darkness - Werkausgabe 1

Geschichten:
The Drakness Nr. 1-6
Autor: Garth Ennis, Zeichner: Marc Silvestri, Cedric Nocon

Story:
Jackie Estacado ist Killer der Mafia - und das mit Hingabe. Er kennt weder Skrupel noch Moral. Neben dem Spaß am Töten genießt er das Leben in vollen Zügen und das heißt unter anderem schnelle Autos und vor allem schöne Frauen. Seine Begeisterung hält sich deshalb in Grenzen, als er an seinem 21. Geburtstag Bekanntschaft mit der Finsternis macht. Die Volljährigkeit bringt ihm eine Macht, die seine kühnsten Alpträume übersteigt. Diese Macht hat durchaus seine Vorteile und die nutzt Jackie im Kampf der Mafia Familie seines Onkels Don Franchetti gegen die der Marchiannis. Doch diese Macht hat auch ganz üble Nachteile, denn auch die Finsternis hat ihre Schwächen und ihre Tücken. Die Macht wird bei der Befruchtung übertragen, das Ei empfängt sie mit dem Sperma, sobald ein neuer Erbe der Finsternis gezeugt wird, stirbt sein Vorgänger und das heißt, Jackie stirbt, wenn er ein Kind zeugt, wenn er Sex mit einer Sterblichen hat. Das ist aber noch nicht alles. Mit der Macht der Finsternis gerät Jackie Estacado in den ewigen Kampf zwischen Sonatine, dem Kopf der Bruderschaft der Finsternis und der Angelus, die die Prinzipien von Gesetz und Ordnung vertritt.

Meinung:
Wie alles begann.... Band 1 dieser Werkausgabe von "The Darkness" beinhaltet die ersten sechs Hefte der amerikanischen Serie. Und diese Hefte sind von niemand Geringerem geschrieben als Garth Ennis, dem Tarantino der Comic Literatur. Ennis wird auch bei "The Darkness" seinem Ruf gerecht. Wieder einmal treffen Gut und Böse aufeinander, ohne dass man weiß wer denn letztlich der Gute oder der Böse ist.

So schwarz wie die Macht der Finsternis in ihm, so schwarz ist der Humor, den Estacado von seinem geistigen Ziehvater mit auf den Weg bekommt. Das Ergebnis ist ein Action Knaller der ersten Kategorie, die Werkausgabe wird der Geschichte erst wirklich gerecht. Es macht einfach mehr Spaß, wenn man nicht immer vier Wochen warten muss, um zu erfahren wie es weitergeht. Ach ja, was man nicht vergessen sollte ist, dass neben Ennis Marc Silvestri zeichnerisch in Hochform aufläuft. Insgesamt ein wahrer Hochgenuss. 

Fazit:
Garth Ennis wie er leibt und lebt, kongenial in Szene gesetzt von Marc Silvestri

The Darkness - Werkausgabe 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Darkness - Werkausgabe 1

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 20,00

ISBN 13:
978-3-940327-94-9

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ennis auch ohne Preacher gut
  • Silvestri gut
  • Werkausgabe auch gut
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.04.2008
Kategorie: Darkness
«« Die vorhergehende Rezension
Alice im Wunderland 1
Die nächste Rezension »»
Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.