SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 1

Geschichten:
Isnogud der Großwesir
Der bitterböse Großwesir
Gefährliche Ferien

Autor: René Goscinny, Zeichner: Jean Tabary

Story:
Es war einmal zu Bagdad, der Prächtigen, ein Großwesir namens Isnogud. Der war sehr böse und kannte nur ein einziges Ziel: „Ich will Kalif werden, anstelle des Kalifen!“ Der Kalif von Bagdad dagegen, der gute Harun al Pussah, der grenzenloses Vertrauen in seinen Großwesir Isnogud setzte, verbrachte die Tage seiner beschaulichen Regentschaft in sorgloser Gelassenheit...
Nichts lässt der böse Großwesir unversucht, seine großen Traum zu erfüllen. Doch weder der Dschinni, ein Komplott mit dem Sultan Pullmankar, die gefürchtete Mongolenhorde, ein Hypnotiseur oder eine Zeitmaschine bringen Isnogud seinem Ziel auch nur einen Hauch weiter. Und als er es dann doch einmal schafft, kommt alles anders als gedacht...

Meinung:
Seit den frühen 60er Jahren kämpft der bitterböse Großwesir Isnogud darum, dem grundguten Kalifen Harun Al Pussah vom Thron zu stoßen. Diese fantasievolle Parodie auf Tausendundeine Nacht stammt aus der Feder des "Asterix", "Lucky Luke" und "Oumpah Pah" Schöpfers René Goscinny und des Zeichners Jean Tabary.

Zu Unrecht stand "Isnogud" eigentlich immer Schatten der großen anderen Serien. Deshalb wurde es Zeit, dass dieser Klassiker endlich in einer ansprechenden Reihe - und erstmals komplett veröffentlicht wird. Der Wortwitz von Goscinny ist weidlich bekannt, auch bei "Isnodud" gibt es ein Feuerwerk komischer und zum Teil absurder Szenerien. So kann man sich - trotz der immer wiederkehrenden und voraussehbaren Enden der Geschichten - jedes Mal in stiller Vorfreude darauf vorbereiten, dass der Großwesir letztendlich doch wieder einmal scheitert, ob als Frosch, Pantoffel, Sargnagel oder Muschel.

Tabary ist sicherlich nicht so genial wie Uderzo, aber doch so gut, dass es schon erstaunlich ist, dass "Isnogud" nie die Popularität vergleichbarer Serien erlangt hat. Um so besser, dass es jetzt diese - auf neun Bände angelegte - Komplettausgabe gibt. Wermutstropfen bei dieser Ausgabe ist die vergleichsweise schlechtere Papier- und Druckqualität. Auch hätte man sich außer dem zweiseitigen Vorwort von Horst Berner etwas mehr Hintergundinformation zur Serie wünschen dürfen. Immerhin ist der Preis von 29,90 dann doch ganz stolz.

Fazit:
Endlich komplett

Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 1

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 29,00

ISBN 13:
978-3-7704-3169-4

160 Seiten

Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Isnogud
  • is no good (das Wesen)
  • is very good (zu lesen)
  • für alle, die zuviel an ihren Chef denken
Negativ aufgefallen
  • Papier
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.04.2008
Kategorie: Isnogud - Werkausgabe
«« Die vorhergehende Rezension
The Darkness - Werkausgabe 1
Die nächste Rezension »»
Klezmer 1: Die Eroberung des Ostens
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.