SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dragonball 3

Geschichten:
Kamesennins Kampfschule
Autor: Akira Toriyama , Zeicher: Akira Toriyama , Tuscher: Akira Toriyama

Story:
Son-Goku nimmt sein Training beim Herrn der Schildkröten (Kamesennin), auch als Muten-Roshi bekannt, auf. Zusammen mit Kuririn, einem kleinen Mönch, muß er sich zuerst auf die Suche nach einem hübschen Mädchen machen. So wird Lunch in die Geschichte eingeführt. Allerdings haftet Lunch eine seltsame "Fähigkeit" an: bei jedem Niesen (Hatschi) verwandelt sie sich in eine wütende Furie, die unseren trainierenden Freunden das ein oder andere Mal das Leben ziemlich schwer macht. Nachdem Muten-Roshi mit seinen Lehrlingen auf eine größere Insel umgezogen ist, beginnt das eigentliche Training, das zuweilen etwas merkwürdige Formen annimmt. So müssen Son-Goku und Kuririn zum Beispiel jeden Morgen die Milch für die Bewohner auf der ganzen Insel verteilen. Zu Fuß, selbstverständlich. Und das nur als Frühmorgentraining! Später dürfen sich die beiden sogar noch einen 20 Kg schweren Panzer auf den Rücken schnallen (ja, was glaubt man, woher der Mann sonst den Namen herhat). Nach mehreren Monaten Training fahren die Drei dann zum sehnlichst erwarteten großen Kampfturnier. Dort müssen sich Son-Goku und Kuririn gegen 137 weitere Kämpfer behaupten, um in die Endrunde zu gelangen. Und dank dem Training von Muten-Roshi gelingt es ihnen auch. Während der Kämpfe trifft Son-Goku auch wieder auf alle seine Freunde aus seinem ersten Abenteuer. Yamchu, Bulma, Oolong, alle sind sie mit von der Partie, wobei nur Yamchu aktiv am Turnier teilnimmt. Auch er schafft es in die Endrunde. Nach der Auslosung muß als erstes Kuririn gegen den abstoßenden Bakterian antreten. Nachdem er fast geschlagen scheint, gewinnt er nach einer Blitzerkenntnis seines Freundes Son-Goku dennoch den Kampf und macht den Ring frei für Yamchu und Jackie Chun.

Meinung:
In Band 3 von Dragon Ball merkt man sofort, wie unglaublich kreativ Akira Toriyama ist. Als Herr seiner Schöpfung kann er mit seinen Figuren tun und lassen, wonach ihm der Sinn steht. Das macht sich zum Beispiel beim Kampftraining bemerkbar: wer würde auf die Idee kommen, die Geschicklichkeit seiner Zöglinge dadurch zu verbessern, indem er sie an einen Baum bindet und einen Bienenschwarm auf sie loslässt? Das Schöne aber an den ersten Bänden von Dragon Ball sind die situationskomischen Knaller, die Toriyama immer wieder bringt. Auch bei diesem Band kommt man teilweise aus dem Lachen nicht mehr heraus. Am meisten beeindruckt aber die Bildersprache der Japaner. Auch der Autor und Zeichner von Dragon Ball schafft es mit wenigen Panels, das auszudrücken, wöfür andere dicke Bücher schreiben. Die Klarheit seiner Federführung macht den Anblick der einzelnen Seiten zu einem Genuß, an dem sich so mancher US- Zeichner ein Bespiel nehmen kann. Der einzige Nachteil ist, daß man aufgrund der wenigen Worte einen Band recht schnell durch hat. Dafür ist man allerdings eine Dreiviertelstunde prächtig unterhalten.

Fazit:


Dragonball 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dragonball 3

Autor der Besprechung:
Till Felix

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-551-73253-1

192 Seiten

Dragonball 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • einzigartiges Training bei Muten-Roshi
  • Lunch
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.10.1998
Kategorie: Dragonball
«« Die vorhergehende Rezension
Dragonball 2
Die nächste Rezension »»
Akira - Original Edition 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.