SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Action Sorgenkind

Geschichten:
Autor, Zeichner: Mawil

Story:
Sommerferien - die richtige Zeit endlich mal auszuspannen - aber wo? Eine Alternative könnte das jährlich stattfindende Hippiecamp sein, mal so richtig im Wald leben, Blumen fressen und natürlich mit den entsprechenden Hippimädchen, die ja sowieso alles viel lockerer nehmen und auch mal alle fünfe gerade sein lassen.
So weit die Theorie.

Als die Sache dann ernst wird, sieht die Welt schon nicht mehr rosarot aus, auf der Internetseite werden die allgemeinen Richtlinien veröffentlicht, kein Alkohol, kein Radio, kein Fernseher, kein Strom. Dann sagt noch der Kumpel ab, der Mawil das Ganze erst eingebrockt hat und trotzdem macht er sich auf nach Südfrankreich - zum vermeintlichen Traumurlaub. Die Fahrt - ein einziger Alptraum aus unterschiedlichsten Mitnahmegelegenheiten - bleibt nicht das einzige Unerwartete auf dieser Reise. Da ist man dann froh, wenn man zu Hause endlich wieder einen normalen Burger oder ähnliches bekommt.

Meinung:
Überraschend? Nein gar nicht. Ganz normale Erlebnisse mit sehr hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit - davon leben Mawils Geschichten mit hohem Selbsterfahrungsgehalt. Ob Egoshooter, Camping im Regen oder das erste Auto - nichts kann überraschen. Aber vielleicht macht gerade dieser geringe Überraschungsfaktor diese Geschichten dann doch wieder sympathisch.

Mit wem lässt sich Mawil vergleichen?
- Mit Peter Puck´s Rudi? - Nein, Mawil ist nicht wirklich anarchisch, nicht politisch und nicht halb so witzig.
- Oder mit Brösel´s Werner? - Nein, Malwil ist nicht halb so prollig und nicht komisch.

Mawil ist eben ganz normal, auch wenn die Jugend doch noch von der ostdeutschen Kultur geprägt ist. Aber „Action Sorgenkind“ ist auch keine Plattform für eben diese ostdeutsche Kultur - Schokoladenersatz und Skoda - wer will das noch hören.

In Summe bleibt ein kurzweiliges und sehr kurzes Vergnügen aber nichts Nachhaltiges.

Fazit:
Vielleicht ein Geschenk, wenn man sich nicht wirklich entscheiden kann oder vielleicht spezielle Erinnerungen weckt.

Action Sorgenkind - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Action Sorgenkind

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Reprodukt

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3-938511-81-7

96 Seiten

Action Sorgenkind bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Zum Teil "ganz nett"
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.03.2008
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
5 Songs
Die nächste Rezension »»
Die Midkemia-Saga 1: Der Lehrling des Magiers
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.