SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 5 Songs

Geschichten:
Questa è la stanza
Autor und Zeichner: Gipi

Story:
Alex (Schlagzeuger), Giuliano (Guitarre), Stefano (Gesang) und Alberto (Bass) träumen von der großen Karriere als Musiker. Als Giulianos Vater den Jungs eine alte Garage als Übungsraum zur Verfügung stellt, scheint die erste Hürder genommen - die erste Hürde aus einem kleinbürgerlichen Alltag und quälenden familiären Konflikten. Als Stefanos Vater dann noch einen Kunden hat, der für eine große Plattenfirma arbeitet, scheint es nichts mehr zu geben, was die Jugendlichen aufhalten hat. Jetzt heißt es üben und ein Demo-Tape aufnehmen. Als ein Verstärker durchbrennt, scheint der Traum von der Karriere ausgeträumt, vor den Augen der vier manifestiert sich eine spießige bürgerliche Zukunft.

Doch Alex hat die rettende Idee. Bei den regelmäßigen Besuchen des Kriegerdenkmals für die in Afrika gefallenen Soldaten hat er ein Gebäude bemerkt, in dessen Keller die Band der Pfarrgemeinde probt. Im Weltbild von Alex haben diese Leute kein Anrecht auf Musikinstrumente und deshalb beschließen sie, die fehlenden Sachen zu klauen.
Doch die Sache geht schief und zumindest einer muss sich Gedanken machen, ob er weiter in der Provinz musizieren will oder seinen Weg in der Musikindustrie gehen will.

Meinung:
Gipi hat für seine Arbeiten - „Die Unschuldigen“ und „Aufzeichnungen für eine Kriegsgeschichte“ - schon etliche Preise eingesammelt, unter anderem auch 2006 in Erlangen. Für „5 Songs“ erhielt er auf dem italienischen Comicfestival Neapel 2006 den „Premi Attilo Micheluzzi“ als „Bester Zeichner“.

Ob Gipi wirklich der beste Zeichner ist, kann man diskutieren. Auf jeden Fall versteht er es, einer Geschichte den richtigen „Mantel“ zu verpassen. Vergleichbar mit Baru gelingt es ihm, die Stimmung in seinen doch bisweilen düsteren - wenig farbenfrohen - Bildern wieder zu spiegeln.

Die Band, die in ihren Songs versucht, die triste eigene Situation - Kleinbürgertum, Spießigkeit, innere Emigration - zu verarbeiten und darüber hinaus konventionelle Werte über Bord wirft bekommt durch Gipi eine nachvollziehbare Glaubwürdigkeit. Und die Moral von der Geschichte ? - Weitermachen?

Fazit:
Glaubwürdige Szenebeschreibung, auf Augenhöhe mit Baru.

5 Songs - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

5 Songs

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Avant Verlag

Preis:
€ 17,95

ISBN 13:
978-3939080183

128 Seiten

5 Songs bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Erstklassige Mileustudie
  • Graphik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.03.2008
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Luuna 2: Dämmerung des Luchses
Die nächste Rezension »»
Action Sorgenkind
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.