SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.072 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tylsim

Geschichten:

One-Shot

Autor, Zeichner, Tusche:Reyhan Yildirim



Story:
Der junge Auru lebt bis jetzt geborgen in einem Tal zwischen seines gleichen. Eines Tages jedoch kommt ein Mensch der ihm einen Auftrag erteilte. Dieser besagt, einen geheimnisvollen Stein zu finden. Auru macht sich also auf die Reise und natürlich geht alles drunter und drüber. Er trifft die Hexe Djady und auf einen lebendigen Besen, das macht das Ganze natürlich nicht einfacher.

Meinung:

Reyhan Yildirim ist eine der jüngsten Mangaka in Deutschland. Ihre erste Veröffentlichung war 2005 mit der Geschichte "Manga-Freaks" im Heft Manga-Fieber von Tokyopop. Schon immer war es ihr Traum, endlich einmal einen eigenen Manga zu veröffentlichen, mit "Tylsim" ist dieser Traum Wahrheit geworden. Bei "Tylsim" handelt es sich um einen Einzelband, somit ist die Geschichte in sich abgeschlossen.
Schon an ihrem Zeichenstiel erkennt man, dass Reyhan noch jung ist. Ihre Charaktere wirken fast ausschließlich
sehr kindlich. Selbst die alten Menschen haben einen gewissen kindlichen Zug in der Mimik. Die Zeichnungen wirken alle sehr freundlich und hell, genau wie die Charaktere. Auch aus diesem Grund schließt man diese sehr bald ins Herz. Sehr viele SD-Bilder lockern die Geschichte auf, passen aber auch wunderbar in den Manga. Schade ist, dass einige Zeichnungen sowie Textfelder über den Rand hinaus gehen. Es kommt also auch vor, dass der Text ein Stück "abgeschnitten" wird.
Die Charaktere sind wie schon erwähnt sehr sympatisch und leicht ins Herz zu schließen. Auru ist einerseits sehr
stark, andererseits aber auch sehr tollpatschig. Djady ist etwas launig und zickig, kann aber auch ganz anders.
Der Drachengeist Kita ist der heimliche Star des Manga. Er ist sehr niedlich und hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Wenn er sich in einen Drachen verwandelt kann er aber auch richtig gefährlich sein. Abgeschlossen wird der Band durch einen handschriftlichen Brief von Reyhan in dem sie über ihren ersten Manga aber auch über Hobbys schreibt.



Fazit:
Ein hübsches und sympatisches Erstlingswerk von Reyhan Yildirim. Die Charaktere sind sehr sympatisch und die Geschichte ist auch ganz niedlich. Schade sind die kleinen Druckfehler bei manchen Text- und Bildstellen. Man kann auf weitere Werke von Reyhan gespannt sein.

Tylsim  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tylsim

Autor der Besprechung:
Sabine Hut

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3867192154

ISBN 13:
978-3867192156

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • niedliche Charaktere
  • hübsche Geschichte
Negativ aufgefallen
  • kleine Fehler beim Druck
  • nicht sehr Tiefgründig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.03.2008
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Green Lantern Sonderband 7: Sinestro Corps War 1
Die nächste Rezension »»
Love Hustler 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.