SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - KageTora 7

Geschichten:
Kapitel 21-34
Autor / Zeichner / Tusche: Akira Segami

Story:
Kagetora dient noch immer Yuki, der Erbin des Todo Clans und versucht ihr treu zu sein, doch nun kommt er durcheinander. Denn obwohl er Nao nur versprochen hat, ihre AG bei dem bevorstehenden Kyodo-Bogenschuss-Wettbewerb der Schulen zu unterstützen, kommt er dem Mädchen beim Training immer näher. Ihre natürliche Ungezwungenheit überrumpelt ihn mehrfach, und so kommt es dazu, dass sie in einer Nacht sogar nebeneinander übernachten, weil Nao den Weg nach Hause nicht mehr findet.
Nun ist Kagetora völlig durch den Wind. In einem Kloster der Ninjas versucht er durch strenge Meditation wieder zu sich zu kommen und über seine Gefühle klar zu werden, aber auch das wird letztendlich vereitelt.
In der Bonusgeschichte "Kagetora und das Turnier des Shoguns" wird der junge Ninja dazu verdonnert, ein wenig alten Lagerraum aufzuräumen. Dabei stößt er auf eine alte Schriftrolle und liest sich fest. Es sind die Aufzeichnungen eines seiner Vorfahren aus dem achtzehnten Jahrhundert, der damals in der gleichen Situation war wie er...


Meinung:
Es mag ja sein, dass die Liebesgeschichte zwischen einem Ninja und seinem Schützling nicht gerade neu ist, aber die Art sie zu erzählen ist in "Kagetora" erfrischend anders. Man nimmt es der Künstlerin die Entwicklung der Figuren ab, die in ganz reale Gewissensnöte und Ängste gestürzt werden, die Gefühle nicht immer auf Anhieb erkennen und auch bei sich selbst oft genug unsicher sind. In Bezug auf die unverhohlenen Avancen von Nao reagiert der junge Ninja sehr hilflos, aber seiner großen Liebe ergeht es auch nicht anders. Die einzelnen Episoden sind zwar heiter und leben von der aus der Naivität der Protagonisten entstehenden Situationskomik.
Gerade das macht die Geschichte sehr liebenswürdig, und gerade durch die Bonusgeschichte hat man das Gefühl, dass sowohl Yuki als auch Kagetora längst Figuren in einem weit größeren Spiel der älteren Generation sind...


Fazit:
"Kagetora" ist eine heitere und romantische Liebeskomödie, die statt auf alberne Plattheiten und oberflächlichen Spaß auf liebenswerte Charaktere und eine wohl durchdachte Geschichte setzt, die auch älteren Lesern gefallen könnte.


KageTora 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

KageTora 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-453-59604-7

208 Seiten

KageTora 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • saubere und detailreiche Zeichnungen
  • eine sympathisch erzählte Geschichte
  • man verzichtet auf alberne und platte Gags
Negativ aufgefallen
  • weder Thema noch Art der Geschichte sind all zu neu
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.03.2008
Kategorie: KageTora
«« Die vorhergehende Rezension
KageTora 6
Die nächste Rezension »»
Rockin' Heaven 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.