SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hana-Kimi 14

Geschichten:
Kap. 74 - 76 + Sonderstory: Geheimnis Akt 1 - 3 + Geschichten aus dem Alltag
Autor / Zeichner / Tusche: Hisaya Nakajo

Story:
Die Schüler von Wohnheim I werden wegen dringender Sanierungsarbeiten vorübergehend auf die Wohnheime II und III verteilt. Keiner ist davon begeistert, aber es hilft nichts - alle müssen sich in das Unvermeidliche fügen. Mizuki und Sano haben Glück im Unglück, denn sie kennen den kleinen Kodama, der einer von den wenigen verträglichen Mitschülern ist und keine Scherereien machen wird. In Folge fühlt sich Mizuki sicher und ist mehr als nur einmal unvorsichtig. Sie ahnt ja auch nicht, welche Gepflogenheiten in Wohnheim I üblich sind. Als sie einmal beim Duschen abzusperren vergisst, steht plötzlich Kodama im Zimmer, um ihr den Rücken zu waschen…
Auch Sanitäter Umeda war einst Schüler an diesem Institut, Wie es ihm damals erging und wer seine große Liebe war, verrät die dreiteilige Side-Story.


Meinung:
Hisaya Nakajo wollen die Ideen einfach nicht ausgehen, und so wird die Posse fortgesetzt: Noch immer besucht Mizuki eine Jungenschule und ist felsenfest davon überzeugt, dass niemand - außer Umeda - ihr Geheimnis kennt. Ihr Zimmergenosse Sano hat es jedoch schon lange entdeckt und bewahrt sie regelmäßig vor einer Entdeckung. Als die beiden einen Mitbewohner bekommen, wird es besonders kritisch, denn Mizuki sieht nur den kleinen Jungen, der wie ein Bruder für sie ist, und vergisst, dass er sie auch durchschauen könnte. Sanos Winken mit dem Zaunpfahl bewirkt wenig, führt schließlich sogar zu Missverständnissen, wie sie keiner von ihnen beiden gewollt hat.
Um den beiden eine kleine Erholung zu gönnen und das Thema nicht überzustrapazieren, wendet sich die Mangaka anschließend Umeda zu, so wie sie zuvor schon Kayashimas Hintergrund beleuchtet hatte, denn auch die regelmäßig wiederkehrenden Nebenfiguren, die immer für eine Überraschung oder humorige Einlage gut sind, haben ihre Fans. Bereits als Schüler bekannte sich Umeda zu seiner Neigung, doch außer einem engen Freund wusste keiner, dass er sich für Jungen interessiert. Obwohl Umeda den Musterschüler Kijima zunächst nicht sonderlich leiden kann, kommt er ihm näher, nachdem er ihn damit konfrontierte, dass er Kijimas wahres Wesen erkannt habe. Dieser revanchiert sich, indem er Umeda in der Schule durch diverse Aufgaben an sich bindet. Eines Tages führt eines zum anderen, aber…
Die vergnüglichen Episoden um Mizuki, ihren Schwarm Sano und all ihre Freunde zu lesen, macht einfach Spaß. Man wird ihrer auch nicht müde, weil die Künstlerin genau weiß, wie viel Sano und Mizuki die Leser verkraften können, wann es Zeit wird für einen Szenen-Wechsel, der fort von der Schule führt, und wann auch mal neue Charaktere für frischen Wind und andere Konflikte sorgen müssen.
Die humorig-romantische Handlung wird durch sehr aparte Bilder unterstützt. Selbst wenn man die superdeformierten Abbildungen nicht sonderlich mag, so verübelt man sie Hisaya Nakajo nicht, da sie passen und sich unaufdringlich ins Gesamtbild einfügen.
Wer School-Comedies mag, in denen die Geschlechterrollen aufgelöst werden und die auch etwas Boys Love offerieren, wird seine Freude an diesem Titel haben.


Fazit:
"Hana-Kimi" ist zweifellos eine der schönsten Shojo-Serien, die derzeit auf dem Markt sind und sich um die erste große Liebe im Schüler-Milieu drehen. In der gewaltigen Flut an ähnlichen Mangas ist dieser eines der Highlights, denn Story, Protagonisten und Illustrationen sind top. Auch das reifere Publikum fühlt sich angesprochen, da die Reihe weniger naiv und albern ist als die meisten anderen Titel, die sich in erster Linie an die Altersgruppe 12 - 16 Jahre wenden.


Hana-Kimi 14 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hana-Kimi 14

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,00

ISBN 13:
978-3-551-78724-8

198 Seiten

Hana-Kimi 14 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • witzig-spritzige Story
  • sympathische Charaktere
  • ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.03.2008
Kategorie: Hana-Kimi
«« Die vorhergehende Rezension
When a man loves a man 5
Die nächste Rezension »»
Junjo Romantica 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.