SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.605 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Video Girl Ai 5

Geschichten:
Verzweifacht
Autor: Masakazu Katsura, Zeicher: Masakazu Katsura, Tuscher: Masakazu Katsura


Story:
Ai macht die Bekanntschaft mit einem weiteren Video Girl, dass ihr jedoch nicht freundlich gesinnt ist. Bei diesem Video Girl handelt es sich um ein Perfektes, dass nie solche Gefühle wie Ai entwickeln kann, wie z.B. die Liebe und Zuneigung zu einem Menschen. Ai besitzt diese Gefühle ja nur, weil Yotas Videorecorder beim abspielen der Videokassette defekt war. Sie erfährt von dem alten Mann, der in der Videothek Gokuraku gearbeitet hat, die ganze Wahrheit, dass sie kein richtiger Mensch, sondern ein Video Girl ist und ihre alten Erinnerungen verloren gingen, als der Alte sie vor ihrem Schöpfer rettete, um der Liebe zwischen ihr und Yota eine weitere Chance zu geben. Ais Abspieldauer beträgt nun ein ganzes Jahr, doch ihr Erschaffer hetzt das andere Video Girl, namens Mai, auf ihre Fersen mit dem Befehl Ai zu löschen. Yota ahnt bis lang noch nichts von Ais Problem. Er ist auch genug mit seinen eigenen beschäftigt, denn die Beziehung zu Nobuko läuft mehr als schlecht. Es sind Sommerferien und dennoch bekommt er seine Freundin kaum zu Gesicht, schafft es aber auch nicht den ersten Schritt zu machen und um Nobuko zu kämpfen, die sich für Naoto verantwortlich fühlt und diesen ständig im Krankenhaus besucht. Als dann auch noch Ai mit dem alten Mann bei ihm auftaucht und er gebeten wird das Video Girl bei sich aufzunehmen und zu beschützen, spielt seine Gefühlswelt wieder einmal verrückt...

Meinung:
Langsam können einem die Charaktere richtig leid tun. Von einer Gefühlsachterbahn geht es in die Nächste. Katsura versteht es seinen Figuren das Leben nicht leicht zu machen. Dabei wäre noch zu erwähnen, dass sich sein Zeichenstil weiterentwickelt hat. Besonders Yota wirkt nun viel erwachsener und reifer. Auch schön anzusehen ist es, dass sich Ai und Yota wieder etwas näher kommen und das Moemi und Takashi mehr in die Handlung miteinbezogen werden. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht!

Video Girl Ai 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Video Girl Ai 5

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,-

ISBN 10:
3-551-74955-8

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • endlich wird klar wie Ai ihr Gedächtnis verlor
  • romantisch, traurige Story mit leicht erotischen Elementen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.05.2003
Kategorie: Video Girl Ai
«« Die vorhergehende Rezension
Video Girl Ai 12
Die nächste Rezension »»
Video Girl Ai 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.