SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.501 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Westminster 4

Geschichten:
Fallstricke der Macht
Autor: Delitte, Zeicher: Richelle, Tuscher:


Story:
Ein vermeindlicher Selbstmord eines alternden und nachtragenden Ex-Premierministers hat eine Lawine in Gang gesetzt. Langsam kommt Licht in eine gannz große Sauerei, eine Geschichte um Politik, Vetternwirtschaft und Giftmüll, eine Geschichte, die scheinbar den einen oder anderen Mord locker verkraften kann. In diesem Verwirrspiel versucht Clive Baker, Assistent des einflussreichen John Watson – Angehöriger der ehemaligen Regierungspartei – nicht den Kopf zu verlieren – privat und beruflich. Und auch Inspektor Caine von Scotland Yard und sein Assistent Burkinshaw tappen im Dunkeln, bis Clive Baker eine sehr persönliche Entscheidung trifft. Und wenn der Stein erst einmal ins Rollen gekommen ist, gibt es keine Parteifreunde mehr, keine Vettern und keine Alte Seilschaften. Und der Auslöser für diese Geschichte war eigentlich mehr als banal.

Meinung:
Mit dem vierten Band „Fallstricke der Macht“ ist der erste Zyklus von „Westminster“ abgeschlossen. Einerseits gut – historisch gesehen darf man sich immer glücklich schätzen, einen Mehrteiler innerhalb überschaubarer Zeit - bei ein und dem selben Verlag – zu lesen zu bekommen – andererseits hätte ich mich in diesem Fall nicht beklagt, wenn der Zyklus noch weiter gegangen wäre. „Westminster“ ist mit der Story und den Zeichnungen ein wahres Juwel unter den Veröffentlichungen. Hat mich Richelle bei den letzten Bänden ganz erheblich an Hermann erinnert, so wirken die Zeichnungen im vierten Band glatter, ausgereifter aber nicht wirklich interessanter – aber immer noch qualitativ ausgesprochen hochwertig – frankobelgisch gesehen.




Westminster 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Westminster 4

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
comicplus+

Preis:
€ 11,00

ISBN 10:
3 89474 126 0

56 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Es geht doch nichts über Intrigen und Vetternwirtschaft
  • Endlich eine gute Politikserie
  • Schön – ein abgeschlossener Zyklus
Negativ aufgefallen
  • Schade, der erste Zyklus ist abgeschlossen, gibt es mehr?
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.05.2003
Kategorie: Westminster
«« Die vorhergehende Rezension
DC Premium 23
Die nächste Rezension »»
Caroline Baldwin 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.