SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dear Myself 2

Geschichten:
World's End
Autor: Eiki EIKI, Zeichner: Eiki EIKI, Tusche: Eiki EIKI


Story:
"World's End" ist eine weitere Kurzgeschichtensammlung von Eiki Eiki, die allerdings lose mit dem Band "Dear Myself" zusammenhängt. In "The Last Spring" und "The First Spring" erzählt sie, wie es eigentlich dazu kam, wie Hirofumi sein Gedächtnis verlor und zu was für einem Menschen er sich während der Amnesie entwickelte. Als dann absehbar wird, dass er seine alten Erinnerungen wiedergewinnen aber die glückliche Zeit mit Daigo vergessen wird, beschließt er, einen Brief an sich selbst zu schreiben, während "World's  End" die Geschichte aus "Dear Myself" fortspinnt. Vier Jahre nach seinen Erlebnissen hat Hirofumi aufgehört sich zu wehren und lebt mit Daigo zusammen. Doch so richtig glücklich ist er nicht, da ihn der Freund aushält und benutzt, ihm keinen Freiraum zum Atmen gibt. Weil er das nicht mehr aushält, bricht er schließlich aus.
In "Flitterwochen" gibt es noch einmal ein Wiedersehen mit den Protagonisten aus "Kiss", die nach der Hochzeit eine glückliche Zeit mit sich und der Welt erleben.
Und auch "Papa ist 18" schließt an die Ereignisse in "Kiss" an, widmet sich dann aber den Erlebnissen eines anderen Charakters aus der Geschichte, der nun endlich auch sein Glück findet und nicht länger alleine sein muss.


Meinung:
"World's End" präsentiert wieder Geschichten, für die Eiki Eiki so bekannt ist: Die leichten und beschwingten Shonen-Ai-Komödien in denen es weniger um eine explizite Darstellung der körperlichen Liebe als um die Gefühle geht, die die beiden Protagonisten bewegen. Nur der dritte Teil von "Papa ist 18" fällt etwas aus dem Rahmen, da es dort ordentlich zur Sache geht.
Ansonsten bietet auch "World's End" nicht viel neues, wenn man schon andere Werke der Künstlerin kennt. Vielleicht ist die titelgebende Geschichte etwas dramatischer als üblich, die Situationskomik, die sich aus dem widerstrebenden Verhalten der Helden ergibt, kennt man bereits aus vielen ihrer anderen Geschichten und auch die spannungsvollen Wortwechsel zwischen den Figuren sind nicht mehr besonders neu.
Dann sind die Geschichten zwar auch ohne die Kenntnis von "Kiss" und "Dear Myself" verständlich, man hat aber mehr Spaß an ihnen, wenn man die entsprechenden Bände gelesen hat.


Fazit:
Vor allem Fans von Eiki Eiki werden nicht an "World's End" vorbei kommen, da sich der Band auf zwei andere Werke von ihr bezieht. Anders sieht es bei Gelegenheitslesern aus, die zwar Boys Love mögen, nicht aber unbedingt immer den gleichen Plot serviert bekommen möchten. Da der Manga in dieser Hinsicht keine ungewöhnliche Variante zu anderen Titeln der Künstlerin bietet, muss man ihn nicht unbedingt kennen.


Dear Myself 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dear Myself 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6679-5

222 Seiten

Dear Myself 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • die Geschichte wird humorvoll und leicht erzählt
  • der Zeichenstil ist ausgeglichen und detailreich
Negativ aufgefallen
  • der Hintergrund ist sehr märchenhaft
  • der Inhalt ist vorhersehbar und bietet keine Überraschungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.10.2007
Kategorie: Dear Myself
«« Die vorhergehende Rezension
Dear Myself 1
Die nächste Rezension »»
Die Chroniken von Erdsee 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.