SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Crown 2

Geschichten:
Kap. 3 + 4
Autor: Shinji Wada, Zeichner: You Higuri, Tusche: You Higuri

Story:
Das Leben der Waise Mahiro nimmt eine unerwartete Wende, als sie erfährt, dass sie die Thronfolgerin Regalias ist. Allerdings bringt der neue Status nicht nur Annehmlichkeiten sondern auch Gefahren, denn die gegenwärtige Königin will das Crown-Juwel, das Mahiro bei sich trägt, in ihren Besitz bringen, um selbst rechtmäßige Herrscherin zu werden. Die Zeit läuft der skrupellosen Fibyura davon, denn ihr Gemahl liegt im Sterben, und gelangt die wertvolle Insignie nicht in ihre Hände, muss sie sich nach dem Tod des Königs in ein Kloster zurückziehen. In Folge entgeht Mahiro nur ganz knapp einigen Attentaten.
Ren und Jake, zwei Söldner, versuchen, Mahiros Leben zu beschützen. Sie ziehen sogar den einstigen Gegner Condor auf ihre Seite. Natürlich gibt sich Fibyura deshalb nicht gleich geschlagen und entsendet die schöne Killerin Lady Angela, die sich ihr Honorar stets in wertvollen Juwelen auszahlen lässt. Um Rens Schwäche für attraktive Frauen wissend, macht sich Angela sogleich an ihn heran.
Ren erkennt die Feindin, doch diese behauptet, lediglich das Double und - ein Mann! - zu sein. Obwohl Ren und Jake wissen, dass sie es mit dem echten Auftragsmörder zu tun haben, erlauben sie Angie, bei ihnen zu bleiben. Einerseits können sie ihn so besser im Auge behalten, andererseits erkennt sich Ren in Angie wieder…


Meinung:
"Crown" folgt gängigen Themen, die jeder aus Märchen kennt und die besonders jungen Mädchen gefallen. Beispielsweise findet man das "Cinderella"-Motiv, denn Mahiro verwandelt sich vom armen Waisenkind in eine Prinzessin, wie "Schneewittchen" wird sie von der bösen Königin gejagt und findet Zuflucht bei einigen Bishonen (Anzahl steigend), auch "Brüderchen und Schwesterchen" lässt sich erahnen, denn Mahiro und Ren sind Geschwister (ob leiblich, das ist noch offen). Angie wurde von dem legendären Song Marilyn Monroes aus "Blondinen bevorzugt" inspiriert: "Diamonds Are A Girl's Best Friend".
Das wird verbunden mit für Shojo-Mangas charakteristischen Elementen wie dem Schüler-Milieu, der Transsexualität und einem Hauch Boys Love. Da sich die Serie an Leserinnen ab 13 Jahren wendet, halten sich erotische Szenen und Gewalt allerdings in Grenzen. In Rens Bett darf eine junge Frau liegen, er und Jake lehnen sich auch mal aneinander, es fliegen Bomben und Granaten, doch es gibt nichts zu sehen, was für die Zielgruppe ungeeignet ist. Werden Gegner eliminiert, so handelt es sich um gesichts- und namenloses Kanonenfutter, mit dem man sich nicht länger aufhält, als es für die Handlung zwingend notwendig ist.
Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der Hauptfiguren und ihren Beziehungen zueinander. Der Plot dient hierbei als Katalysator, der den Verhältnissen immer wieder eine unerwartete Wende geben kann. Sah es in Bd. 1 noch danach aus, als könnte aus Mahiro und Ren ein Paar werden, da das Mädchen den großen Bruder mehr als nur anhimmelte, so hat sich das mit dem Auftauchen Condors, der Mahiro im Alter viel näher steht, deutlich geändert. Auch hat Ren Gespielinnen, durch die er sich etwas ins Abseits manövriert. Jake hingegen scheint nichts mit Frauen im Sinn zu haben. Dass sich etwas zwischen ihm und Ren anbahnt, dürfte allerdings ein Wunschtraum der Boys Love-Fans bleiben.
Die Charakterentwicklung geht noch weiter. So manche Frage, die Herkunft und die Motive der Protagonisten betreffend, harrt ihrer Antwort. Mit Lady Angela/Angie hat man eine Figur eingeführt, die nicht nur optisch sondern auch vom Wesen her zwei Gesichter besitzt. Mal als Frau, mal als Mann agierend, gibt er allerlei Rätsel auf. Schnell wird jedoch klar, dass auch er im Grunde kein Böser ist, sondern tragische Erlebnisse ihn zu dem werden ließen, der er nun ist. Ren erkennt die Parallelen zu seinem eigenen Background und beginnt zu zweifeln, ob er gegen Angie so hart vorgehen kann, wie er es muss, wenn der Feind Mahiro angreift. Vielleicht wird es aber gar nicht soweit kommen, denn auch Angie fühlt sich wie Condor von der liebenswürdigen und aufrichtigen Mahiro in den Bann gezogen.
Man darf also gespannt sein, wie es weiter geht: Welchen Weg wird Angie wählen? Für welchen ihrer Beschützer entscheidet sich Mahiro? Was plant Fibyura als nächstes, um die Rivalin auszuschalten?
Die Story ist mehr witzig als spannend, und auch wenn nicht wirklich etwas Neues geschildert wird, so macht es doch Spaß, die Serie zu lesen - nicht zuletzt dank der schönen Illustrationen von You Higuri. Mit "Crown" sorgt Carlsen dafür, dass die Wartezeit auf den nächsten Band von "Cantarella" weniger lang erscheint, jedoch hat auch die neue Serie keinerlei Vorlauf, so dass sich die Fans wahrlich in Geduld üben müssen, bis auch hier die Fortsetzung vorliegt. Wie wäre es, zwischenzeitlich die beiden wunderschönen Artbooks von You Higuri, "Poison" und "Jewel", zu publizieren? - Das wären keine Trostpflaster sondern wahre Geschenke für die Leser!


Fazit:
Mit "Crown" bietet Carlsen eine Serie, die sich an sehr junge Leserinnen wendet. Diese können sich mit der Hauptfigur identifizieren, die all das erlebt, wovon Mädchen ab 13 träumen. Durch die aparten Illustrationen von You Higuri weckt der Titel aber auch das Interesse des älteren Publikums: Wer schön gezeichnete Shojo-Mangas, in denen es vor Bishonen nur so wimmelt, sammelt, kommt hier ganz auf seine Kosten.


Crown 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Crown 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-75522-3

204 Seiten

Crown 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • romantisch-humorig Story mit einigen Action-Szenen
  • sehr aparte Illustrationen
  • sympathische, attraktive Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.10.2007
Kategorie: Crown
«« Die vorhergehende Rezension
Boogiepop 3
Die nächste Rezension »»
Burning Moon 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.