SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Haou Airen 6

Geschichten:
Bd. 6
Autor: Mayu Shinjo, Zeichner: Mayu Shinjo, Tusche: Mayu Shinjo


Story:
Der Triaden-Boss Hakuron macht die Schülerin Kurumi zu seiner Geliebten. Als er begreift, dass sie dadurch zum Zielobjekt für seine Konkurrenten und eifersüchtigen Ex-Gespielinnen wird, distanziert er sich von ihr und schenkt sie Fuuron. Für Kurumi bricht eine Welt zusammen: Sie nimmt eine Überdosis Schlaftabletten.
Fuoron, der sich in Kurumi verliebt hat, kann sie retten und versucht trotz seiner eigenen starken Gefühle, Hakuron und Kurumi wieder zusammen zu bringen. Er entdeckt den Abschiedsbrief von Leilan, die alles mit viel Geschick eingefädelt hat, doch Fuurons Erscheinen verhindert, dass Kurumi endlich die Wahrheit erfährt. Da sie sich von Hakuron verlassen glaubt, gibt sie sich Fuuron hin, um Trost zu finden. Als Hakuron eintrifft, um Kurumi zurück zu holen, ist es zu spät…
Kann Hakuron Kurumi - und vor allem -, kann Kurumi sich selbst verzeihen?


Meinung:
Wer Herz-Schmerz und softe Erotik mag, sollte sich die ansprechend gezeichneten Serien von Mayu Shinjo nicht entgehen lassen. "Virgin Crisis", "Kaikan Phrase" und "Haou Airen" entführen romantische Leserinnen ab 15 Jahren in Traumwelten, die jedem ‚Normal-Menschen' für gewöhnlich verschlossen bleiben. In Folge tummeln sich in allen Reihen der Mangaka die Schönen und Reichen, die Mächtigen und Talentierten. Mal sind es Pop-Stars und Models, dann Gangster, und sogar Teufel und Engel werden bemüht.
Allen Titeln ist gemein, dass eine Schülerin aus ihrem öden Alltagsmilieu gerissen wird und an der Seite eines berühmten Stars, eines geheimnisvollen Triaden-Führers oder eines attraktiven Teufels die Freuden und Leiden der ersten großen Liebe erfährt. Wie Aschenputtel muss sie sich von der grauen Maus zu einer jungen Frau entwickeln, die in der Öffentlichkeit Akzeptanz findet und ihrem Liebsten eine Stütze ist. Obwohl der Traummann ihr von Herzen zugetan ist und seine schützende Hand über sie hält, reagiert das Umfeld überwiegend ablehnend und macht beiden das Leben schwer. Hinterlistige Attacken von Ex-Geliebten, Angriffe von Rivalen, Entführung, Vergewaltigung… - alles kommt in den Geschichten vor.
Als ergäbe sich hieraus nicht schon genug Konfliktpotential für eine spannende, intrigenreiche Handlung, so schafft sich das Paar selber zusätzliche Probleme durch vermeidbare Missverständnisse und Geheimniskrämerei: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Tatsächlich beruhen die aktuellen Ereignisse in "Haou Airen" nicht allein auf den Agitationen von Leilan sondern vor allem auf dem Umstand, dass Hakuron niemandem seine wahren Beweggründe anvertraut. Sowohl Kurumi wie auch Fuoron glauben, dass Hakuron das Interesse an Kurumi verloren hat, woraus Fuuron für sich den Nutzen zieht. Damit wurden die Weichen gestellt für einen Konflikt innerhalb der Dragon King Company, der weitreichende Folgen haben könnte, zumal Hakuron wegen Kurumi eine überraschende Entscheidung trifft.
So manches Detail wirkt unrealistisch oder konstruiert, z. B. dass sich jeder junge Mann in Kurumi verliebt oder sie besitzen will und darüber den Verstand ausschaltet, dass die gefährlichen Killer allesamt noch zur Schule gehen und vor dem nächsten Mathetest mehr zittern als vor einer Schießerei. Es empfiehlt sich, weder die Motive der Charaktere zu hinterfragen, noch nach einer logischen, nachvollziehbaren Handlung zu suchen. "Haoru Airen" soll unterhalten, einen dramatisch-romantischen Traum schenken, die Flucht aus dem tristen Alltag erlauben - und nicht mehr. Dieses Ziel erreicht die Serie zweifellos.


Fazit:
Mayu Shinjo lässt Jungmädchenträume wahr werden. Sie entführt ihre Leserinnen in die glitzernde Welt schöner, reicher und modisch gekleideter Menschen, mit denen man lieben und leiden darf. Zwischen Intrigen, Verbrechen und vielen Tränen gibt es zärtliche Szenen, die ansprechend gezeichnet sind. Kennt man die anderen Serien der Mangaka, weiß man, was einen in "Haou Airen" erwartet - die Charaktere, die Motive und der Handlungsablauf ähneln einander. Trotzdem oder gerade deswegen wird den Fans romantischer Soaps wirklich alles geboten, was man sich nur wünschen kann.


Haou Airen 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Haou Airen 6

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6728-0

188 Seiten

Haou Airen 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • romantisch-dramatische Story
  • ansprechende Zeichnungen
  • softe Erotik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.09.2007
Kategorie: Haou Airen
«« Die vorhergehende Rezension
Indépendent 2
Die nächste Rezension »»
Kleines Biest 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.