SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hunter Killer 7

Geschichten:
Hunter-Killer, Vol. I, issue 7
Autor: Mark Waid, Zeichner: Marc Silvestri, Inker: Joe B. Weems V, Farben: Steve Firchow

Story:
Ellis und Samantha Argent haben einen Ultra-Sapien in Gewahrsam genommen und doch wird er auf einmal von Morningstar, ihrem Boss, erschossen. Ellis regt sich so sehr darüber auf, dass Morningstar sich dazu entschließt ihm die Wahrheit hinter dem Projekt Hunter Killer zu erzählen und wie die Ultra-Sapiens die Macht über die Welt an sich gerissen haben. Dies geschah nur zu einem Zweck: Die Welt zu retten.

Meinung:
Es ist schon seit einigen Ausgaben bekannt, dass die Ultra-Sapiens die wahre Macht in Händen halten und schon diese Tatsache war für den Leser eine faustdicke Überraschung, denn sie warf so ziemlich alle Gesetzmäßigkeiten bisheriger Superhelden-Comics über den Haufen. Mark Waid spielt in dieser Serie sehr gerne mit den gängigen Klischees und wandelt diese dann in etwas Neues, zeitweise geradezu Revolutionäres um. Nun wird also in diesem Heft endlich offenbart, warum die Ultra-Sapiens die Macht übernommen haben und wer diese in Wirklichkeit in Händen hält. Und damit hält Mark Waid weitere Überraschungen parat.

Die Zeitreise wird ins Spiel gebracht und auch das ist ein altbekanntes Konzept, das Mark Waid in interessanter Weise zu nutzen versteht. Morningstar wird immer wieder vor dem Weltuntergang gewarnt und muss ihn verhindern und das immer wieder mit extrem kurzen Zeitfenstern. Das hat ein wenig von „Zurück in die Zukunft“ und ist doch wieder gänzlich anders erzählt und benutzt worden. Mark Waid zeigt vor allem die interessanten Zeiten der Zeitreisen auf, nämlich die möglichen Paradoxons und die große Preisfrage: Was wäre wenn man nicht eingreifen würde? Führt ein Eingriff letztendlich doch nur zur einer Herauszögerung des eigenen Schicksals oder zu einem falschen Ergebnis?

Zeichnerisch gesehen ist Eric Basaldua leider nicht auf dem Niveau, das Marc Silvestri vorgelegt hatte, auch wenn er sich sichtlich abmüht. Aber immer wieder gibt es Zeichnungen, die Fehler offenbaren. Vielleicht hat er einfach zu sehr versucht Silvestri nachzueifern und hätte lieber seinem eigenen Stil folgen sollen. Bleibt noch anzumerken, dass es wieder einmal schlecht ist, dass in Deutschland nur eine US-Ausgabe je Heft erscheint, denn gerade hier wäre die direkte Fortsetzung der Geschichte sicher angemessen.

Fazit:
Hunter Killer 7 markiert den Beginn einer Geschichte, die endlich etwas Licht hinter die Ultra Sapiens bringt. Insofern sollte man sich dieses Heft sicher nicht entgehen lassen.

Hunter Killer 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hunter Killer 7

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paperwerk Infinity

Preis:
€ 3,30

ISBN 13:
978-3-940327-07-9

28 Seiten

Hunter Killer 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine gelungene Geschichte
  • Gute Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Ein paar weniger gelungene Teilzeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2007
Kategorie: Hunter Killer
«« Die vorhergehende Rezension
Witchblade Sonderheft 13
Die nächste Rezension »»
Hunter Killer 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.