SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - A Midnight Opera 2

Geschichten:
Akt. 2
Autor: Hans Steinbach, Zeichner: Hans Steinbach, Tusche: Hans Steinbach

Story:
Der Goth-Metal-Musiker Ein DeLaLune ist der Star der Pariser Untergrundszene und wird aufgrund seiner diabolischen Präsenz und der glaubwürdigen Atmosphäre seiner Texte, Musik oder Performance geliebt.
Kaum einer weiß, dass Ein den Tod und die dunklen Abgründe, die grausamen Schatten und Perversionen kennt. Er ist untot, ein Wanderer durch die Zeiten und ein Geschöpf der Nacht.
Er weilt seit mehr als 500 Jahren auf der Erde und teilt einen bitteren Fluch mit seinem Bruder Leroux, mit dem er sich vor 150 Jahren zerstritten hat.
Doch nun ist dieser wieder aufgetaucht und bittet Ein um Hilfe. Ein alter Feind ist wieder aufgetaucht, der noch mächtiger als früher ist und ihnen genauso grollt, da sie ihren Untergang herbei führten: Elizabeth Bathory.
Der Musiker soll die Geschöpfe der Nacht aus Paris fort bringen und in Prag verbergen, doch als er dort ankommt ist es bereits zu spät. Die Blutgräfin und ihre Getreuen belagern die Burg bereits und halten nach allem Ausschau, was ihnen verdächtig erscheint. Nun ist guter Rat teuer, denn das was sie jetzt bedroht haben sie selbst heraus gefordert. Und welche Rolle spielt der wahnsinnige Kardinal LeCroix in dem ganzen, der ebenfalls auf eine Gelegenheit lauert, zuzuschlagen?

Meinung:
Auffällig an diesem Band ist der rasante Wechsel der Zeitebenen, die Beziehung zwischen den Brüdern und Elizabeth Bathory nach und nach enthüllen, aber auch die Handlung in der Jetztzeit fortschreibt, in der sich die Lage immer weiter zuspitzt.
Wie auch schon der erste so präsentiert auch der zweite Band der Serie "A Midnight Opera" alles, was man von einem Goth-Manga erwartet: eigenwillige und kontrastreiche Zeichnungen, die eine melancholisch düstere Geschichte vor einem Hintergrund erzählen, der mit Zitaten aus der klassischen Literatur nicht spart. Die Charaktere sind seelisch zerrissen und von ihrer bitteren und leidvollen Vergangenheit geprägt, so dass man ihre Beweggründe durchaus nachvollziehen kann.
Insgesamt erinnert der Manga in seiner Gestaltung und Erzählweise ein wenig an einen Musik-Clip und wird auch ähnlich dynamisch erzählt. Interessant sind hier vor allem die Vergangenheitsszenen, während die in der Gegenwart eher kryptisch und verwirrend wirken und zum eigentlichen roten Faden nicht viel bei zu tragen scheinen.

Fazit:
"A Midnight Opera" ist weniger düster-romantisch als eine handfeste Hommage an die Schauerromane des 19. Jahrhunderts mit einer Optik, die sehr stark an die Videos der Goth- und Harmonic-Metal-Gruppen erinnert und dürfte daher vor allem Fans dieser Spielart des phantastischen Genres faszinieren.


A Midnight Opera 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

A Midnight Opera 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-108-1

190 Seiten

A Midnight Opera 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eigenwillige und atmosphärische Zeichnungen
  • eine spannende und sorgfältig konstruierte Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.08.2007
Kategorie: A Midnight Opera
«« Die vorhergehende Rezension
A Midnight Opera 1
Die nächste Rezension »»
Die Nachbarn 1: Freitag
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.