SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kaikan Phrase 11

Geschichten:
Bd. 11
Autor: Mayu Shinjo, Zeichner: Mayu Shinjo, Tusche: Mayu Shinjo

Story:
Lucifer hat einen neuen Produzenten, der sogleich ein aufwändiges Konzept realisieren will: Um den internationalen Durchbruch zu schaffen, soll die Band künftig in riesigen Stadien auftreten. Aine befürchtet, dass dadurch jedoch die Nähe zu den Fans verloren gehen könnte. Prompt wirft ihr Hitoshi Takayama Unprofessionalität vor und schließt sie aus dem Berater-Team aus. Inspiriert durch ihre neue Freundin Sakura Okawa, die ebenfalls eine begeisterte Sakuya-Anhängerin ist, entwickelt Aine daraufhin eigene Pläne. Es gelingt ihr jedoch nicht, diese Hitoshi zu übergeben, und auch Sakuya benimmt sich plötzlich eigenartig.
Umso größer ist die Überraschung, als Lucifer nach einem Konzert noch eine Zugabe in einem kleinen Club gibt für Fans, die keine Karten bekommen konnten. Der Erfolg ist immens, und Hitoshi muss zugeben, dass Aines Ideen, die Sakuya ohne ihr Wissen aufgegriffen hat, doch nicht so schlecht sind.
Allerdings fliegt Aines Geheimnis, dass sie Sakuyas Freundin ist, auf: Sakura ist Hitoshis jüngere Schwester und gelangt darum hinter die Bühne. Sie sieht das Paar zusammen und rächt sich schon bald auf gemeine Weise für den vermeintlichen Vertrauensbruch. Sakuya wird zwar Zeuge, dass Aine von anderen Mädchen geschlagen wird, aber Hitoshi verhindert, dass er ihr zu Hilfe eilt: Ein Star darf niemals seine Fans verprügeln. Hitoshi selbst befreit Aine aus dieser misslichen Lage.
Und plötzlich ist alles ganz anders: Sakuya trifft sich mit Sakura, die ihn immer noch anhimmelt, und Hitoshi tröstet Aine, die davon überzeigt ist, dass sich ihr Lover der Rivalin zugewandt hat. Auch die anderen Bandmitglieder sind verwirrt, denn etwas ist geschehen, dass den einstigen kaltschnäuzigen und skrupellosen Sakuya hat wieder erwachen lassen.


Meinung:
Wieder einmal ziehen dunkle Wolken am rosaroten Liebes-Himmel von Aine und Sakuya auf. Erst ist es der neue Produzent, der seine Vorstellungen um jeden Preis durchsetzen will und die Freundin des Star-Sängers als Störfaktor empfindet. Kaum scheint es, als habe Hitoshi Aine doch noch akzeptiert, da taucht mit seiner Schwester eine weitere Rivalin um Sakuyas Gunst auf. Sie fühlt sich von Aine, die nur ihr Geheimnis hatte wahren wollen, betrogen und schlägt gnadenlos zurück. Statt seiner Liebsten zu helfen, reagiert Sakuya jedoch völlig unerwartet: Er trifft sich mit Sakura, und Aine sucht ausgerechnet bei Hitoshi Zuflucht.
Wie in allen Krisen spricht das Paar niemals über Probleme, sondern jeder versucht, allein mit seinen Schwierigkeiten zurechtzukommen oder Ärgernisse vom anderen fern zu halten. Prompt erwachsen daraus nur noch mehr Missverständnisse, und Konflikte, die man schnell hätte bereinigen können, zeigen noch schlimmere Folgen. Aber würden die beiden daraus etwas lernen, wäre die Handlung wohl ziemlich langweilig.
Darum müssen die Leserinnen nun zusammen mit den Protagonisten spekulieren, was mit Sakuya los ist. Lässt er Aine wirklich wegen Sakura fallen? Will er gar bei Lucifer aussteigen? Wie steht Hitoshi zu dieser Entwicklung? Möchte er Aine tatsächlich helfen, oder nutzt er die Situation aus? Und ist er wirklich homosexuell, wie er behauptet? Wird Aine aufgeben und sich ihrem neuen Tröster zuwenden oder um Sakuya kämpfen?
Ähnliche Situationen hat es schon mehrfach gegeben, und Mayu Shinjo wird nicht müde, sich immer neue Variationen auszudenken. Das lese-erfahrene Publikum mag ahnen, dass Sakuya einen Plan hat und dass Aine ihn niemals mit einem anderen betrügen wird. Allerdings muss man drei Monate warten, bis die nächste Folge verrät, ob die beiden wieder zusammenkommen - und vor allem auf welche Weise.
Romantikerinnen ab 15 dürfen sich mit Aine identifizieren, mit ihr leiden, bangen und träumen. "Kaikan Phrase" bietet dramatische Intrigen, Liebe und Hass im glitzernden Milieu des Show Biz. Das Thema - die Liebe einer Schülerin zu einem Popstar - spricht eigentlich eher jüngere Leserinnen an, doch da es ab und zu einige leidenschaftliche Szenen gibt, erscheint der Titel unter dem Adult Label von EMA. Wer Spaß an den erotisch-romantischen Serien der Mangaka hat und ihren Stil schätzt, wird auch von diesem Band nicht enttäuscht.


Fazit:
Wenn man von romantischen Beziehungsdramen und Intrigen nicht genug bekommt, dazu eine Prise Erotik wünscht, dann liegt man richtig mit den Serien von Mayu Shinjo. In ansprechenden Bildern schildert sie die Liebe einer Schülerin zu einem gefeierten Pop-Idol. Das Paar muss viele Probleme bewältigen, bis es endlich glücklich werden darf - und sechs Bände bleiben bis dahin noch. Zwar sehen die Charaktere den Figuren ihrer anderen Reihen sehr ähnlich, aber das wird die Fans nicht weiter stören, schließlich haben auch andere Mangaka ‚ihre' Gesichter und Typen. Kennt man bereits "Virgin Crisis" oder "Haou Airen", weiß man, was einen in "Kaikan Phrase" erwartet.


Kaikan Phrase 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kaikan Phrase 11

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6738-9

192 Seiten

Kaikan Phrase 11 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • romantisch-dramatische Story
  • ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.08.2007
Kategorie: Kaikan Phrase
«« Die vorhergehende Rezension
Gin Tama 2
Die nächste Rezension »»
When a man loves a man 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.