SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Jonny Double

Geschichten:
Jonny Double 1-4
Autor: Brian Azzarello, Zeichner: Eduardo Risso, Farbe: Grant Goleash, Separation: Digital Chamaeleon

Story:
Jonny ist ein Ex-Cop, der Detektiv spielt und das mehr schlecht als recht. Ein Büro besitzt er schon einmal gar nicht, er ist mit der Miete für die Absteige im Rückstand, die er zu Hause nennen kann. Da kommt ihm ein reicher Mann gerade gelegen, der seine Tochter vermisst und einfach nur wissen will, wie es dieser geht und ob sie auch ja nicht in die falschen Hände gerät. Die Entlohnung soll fürstlich sein, die Arbeit ist leicht, vor allem weil Jonny auch noch Glück zu haben scheint. Denn die junge Dame verirrt sich zufällig in sein Stammlokal. Doch von was Jonny nicht weiß, das sind die Schwierigkeiten, die ihm im Verlauf der Geschichte noch ins Haus stehen…

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Brian Azzarello und Eduardo Risso sind so etwas wie ein Dreamteam für Kriminalgeschichten. Beide sind verantwortlich für die nach Jonny Double erschienene Serie 100 Bullets, die derzeit bei Paninicomics neu aufgelegt wird und die als erfolgreichste Vertigo-Serie der vergangenen Jahre in die Geschichte eingegangen ist. Und Zeichner Risso ist auch noch für die Zeichnungen eines weiteren Top-Erfolgs in den Cross Cult-Reihen verantwortlich: Vampire Boy. Das sind Voraussetzungen, die vieles versprechen. Und auch wenn Erstlingswerke durchaus schon einmal das Niveau der späteren Werke deutlich senken, kann man dies von Jonny Double wirklich nicht behaupten.

Jonny Double ist ein kompromissloser Crime Noir, eine ideale Ergänzung zu 100 Bullets und auch und vor allem zu Sin City. Hier wird der Grundgedanke von Sin City geschickt aufgegriffen und in die reale Welt transportiert, ohne etwas von seiner Faszination zu verlieren. Azzarello spielt geschickt mit Klischees rund um den abgerissenen Privatdetektiv und wird doch nie zu einseitig. Während Frank Miller in seinem Klassiker Gefühle von vorne herein ausgeschlossen hat – es sei denn sie beziehen sich auf Hass und Liebe – tut dies Azzarello nicht und lässt in einer kleinen Nebenhandlung einen guten Freund von Jonny Double sterben und bereitet dadurch Eduardo Risso auf geniale Art und Weise den Weg, um eine besonders emotionale Szenerie zu zeichnen und das in einem einzigen Panel. Das ist hohe Comickunst und mit einer dieser besonderen Momente in diesem Comic.

Insgesamt wird der Leser von Azzarello geschickt an der Nase herum geführt. Er lässt ihn einige Zeit in dem Irrglauben, dass er hier eine sehr geradlinige Geschichte erzählt, bei der die Verhältnisse von Anfang an geklärt sind. Doch dann wird die Handbremse gelöst und die rasante Achterbahnfahrt beginnt, deren Ende der Leser eigentlich nicht vorhersehen kann, auch wenn man sich sicher zum Schluss hin an die Stirn fassen und sich fragen wird, warum man das nicht hat kommen sehen. Geschickter kann ein Krimi schon nicht mehr geschrieben werden.

Eduardo Risso wiederum zeigt ein Artwork, das wie schon durch Vampire Boy bekannt, mit einfachem Strich und perfekt gewählten Perspektiven, die Geschichte zusätzlich unterstützt. Risso und Azzarello passen sichtlich wie der Handschuh zur gleich großen Hand.

Fazit:
Azzarello und Risso zeigen mit Jonny Double auch schon im gemeinsamen Erstling, wie gut die Beiden harmonieren und wie perfekt ein Crime Noir-Thriller sein kann. Diesen Einzelband sollte sich niemand entgehen lassen, der Sin City und Vampire Boy gemocht hat.

Jonny Double - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jonny Double

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 14,80

ISBN 13:
978-3-936480-56-6

100 Seiten

Jonny Double bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Perfekter Crime Noir-Thriller
  • Spannung bis zum Schluss
  • Kompromisslos
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.05.2007
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Rantanplan Strips 3: Hundekuchen
Die nächste Rezension »»
Love as a Foreign Language 2
Leseprobe
Die Leseprobe zu Jonny Double als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Jonny Double als PDF-Datei herunterladen
Gre: 1.9 MB
Jonny Double
Jonny Double
Jonny Double
Jonny Double
Jonny Double
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.