SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.891 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shin Angyo Onshi 3

Geschichten:
Die Legende vom Knappen/ Die Blumen der Lavastraße Teil 1-4
Autor: Youn In-Wan, Zeichner: Yang Kyung-Il, Tusche: Yang Kyung-Il

Story:
Mun-Su ist der letzte der "Angyo Onshi", die in geheimer Mission durch das Land zogen, um das Treiben von zivilen und militärischen Befehlshabern zu beobachten und bei Missbrauch der Machtbefugnisse notfalls einzugreifen. An seiner Seite ist die junge Chun-Hyang, die ihn in der Funktion einer Leibwächterin, auch "Sando" genannt, beschützt.
Beide müssen erkennen, dass die "Legende vom Knappen" Wirklichkeit ist, als sie einem Zwerg begegnen, der behauptet, früher einem anderen Angyo Onshi gedient zu haben. Als dieser erkennt, dass Mun-Su ebenfalls einer ist, heftet der Kleine sich an die Fersen der beiden, um sie zu unterstützen - allerdings ist er so tollpatschig, dass er mehr Schaden anrichtet.
Deshalb versucht Mun-Su ihn los zu werden, als sie ein Dorf erreichen, in dem die Menschen ungewöhnlich still sind und nicht eingreifen, als ein ausgemergelter Mann über die Straße taumelt. Der ist aus einem Arbeitslager in der Nähe geflohen. Die dortigen Gefangenen errichten eine Lavastraße, um beim Ausbruch der Vulkane der Region, die Feuerströme ablenken zu können.
Aber stimmt das wirklich? Mun-Su entdeckt am Körper des Sterbenden Spuren, die auf etwas anderes hindeuten, und sein Verdacht wird schon bald bestätigt. Doch er kann nicht mehr viel unternehmen, denn seine jetzigen Gegner kennen ihn von früher und wissen seine Schwächen auszunutzen. Der Angyo Onshi gerät in Gefangenschaft...

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Nach einem eher humorvollen Intermezzo mit dem Knappen schlittert Mun-Su in ein Abenteuer, in dem er erstmals nicht als strahlender Sieger hervor geht, Zum ersten Mal wird er besiegt und gefangen genommen, so dass es jetzt an den anderen ist, ihm zu helfen. "Die Blumen der Lavastraße" scheint eine länger angelegte Geschichte zu sein, die auch ein wenig von Mun-Sus nicht gerade strahlender Vergangenheit enthüllt und so ein wenig mehr Einblick in seinen Charakter gibt. Noch immer ist er Guts aus "Berserk" ähnlich - ein einsamer und zynischer Wolf, der niemanden so wirklich an sich heran lässt, aber dennoch nicht so hart ist, wie er anderen glauben macht.
Auch diesmal geht die actionreiche Geschichte nicht sonderlich in die Tiefe, gewinnt aber durch die erstmals angemessenen Gegner und die angedeuteten Geheimnisse an Spannung und Dynamik, so dass man gerne wissen möchte, wie es weiter geht, auch wenn die Geschehnisse ungewöhnlich brutal bleiben.
Die Zeichnungen sind auch diesmal wieder überdurchschnittlich gut, dynamisch in den Actionszenen und ansonsten angenehm detailreich. Die Darstellung lässt nichts zu wünschen übrig.


Fazit:
"Shin Angyo Onshi" ist ein spannender Action-Manga in dem nicht nur sinnfrei gemetzelt wird, sondern in dem auch eine interessante Geschichte mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten geboten wird. Vor allem Fans von "Berserk" dürften sich angesprochen fühlen.


Shin Angyo Onshi 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shin Angyo Onshi 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-551-74973-4

214 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine interessante Geschichte mit Potential
  • detailreiche und dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.05.2007
Kategorie: Shin Angyo Onshi
«« Die vorhergehende Rezension
The Walking Dead 4: Was das Herz begehrt
Die nächste Rezension »»
Der Erste Frühling
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.