SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ja-Dou 2

Geschichten:
Infinite Embrace I/ Postscript
Autor: Tsubasa Kawahara, Zeichner: Mamiya Oki, Tusche: Mamiya Oki

Story:
Noch immer kämpfen die Bewohner der Himmelswelt gegen die Dämonen. Angeleitet werden sie durch den Shuten Tiarandear Fei Gi Emeroad, der im Himmelsturm lebt. Doch so gut, wie er seine Arbeit auch macht, einen bekommt er nicht so recht unter seine Kontrolle, weil er ihn insgeheim liebt und begehrt und nicht weiß, wie er ihm dies anvertrauen soll, denn Ashray Row La Dai, der junge Marschall aus dem Südreich ist nicht nur eigenwillig und stur, sondern auch ziemlich hitzköpfig und unberechenbar.
Was passieren kann, muss Tiarandear miterleben, als Ashray scheinbar grundlos den Prinzen Teiou angreift, als dieser zu Besuch kommt und diesen schwer verletzt. Lag es daran, dass der junge Mann in Begleitung eines Dämonen kam? Oder hat das noch einen anderen Grund?
Der junge Shuten muss ihn bestrafen und sperrt ihn deshalb im Himmelsturm ein, damit er nicht noch mehr anrichten kann. Allerdings hat er dadurch keine Ruhe mehr.
Ehe sich Tiarandear weitere Gedanken machen kann, taucht jemand auf, dem auch er sich verantworten muss, der Gott Auslese-sama. Doch dieser scheint die Ereignisse eher amüsiert zu betrachten und Ashray nicht ganz ernst zu nehmen. Er ist aber bereit den beiden zu helfen und macht Tiarandear auf etwas im Verhalten des jungen rothaarigen Marschalls aufmerksam, das er bisher übersehen hat. Ist das vielleicht eine Möglichkeit, um Ashray endlich zu zähmen.


Meinung:
"Ja-Dou" ist waschechte High-Fantasy mit einem klassisch fernöstlichen Touch. Menschenähnliche Wesen mit gottgleichen Fähigkeiten stellen sich Dämonen zum Kampf - oder auch sich selbst. Tatsächlich dominiert nicht die Action die Geschichte, viel wichtiger sind die Charaktere und ihr Miteinander. Noch passiert nicht viel, auch wenn man das Gefühl hat, dass Auslese-sama durchaus ein Auge auf beide Angehörige des Pärchens geworfen hat, das noch nicht weiß, dass es einmal eines sein wird.
Wie immer sind die Zeichnungen von Mamiya Oki detailreich und versponnen schön, vor allem Liebhaber von langhaarigen Bishonen werden auf ihre Kosten kommen.


Fazit:
"Ja-Dou" ist Fantasy im Stil von "RG Veda". Fans bunter und exotischer Abenteuer werden an dem Manga ihre Freunde haben, aber auch Fans von schönen Jungs und ihren Affären, denen es nicht unbedingt nur auf explizite Szenen ankommt.


Ja-Dou 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ja-Dou 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-78162-1

ISBN 13:
978-3-551-78162-8

179 Seiten

Ja-Dou 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • exotische Fantasy mit einer abenteuerlichen und spannenden Handlung
  • Boy's Love kommt auch einmal ohne explizite Szenen aus
  • detailreiche und verspielte Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.04.2007
Kategorie: Ja-Dou
«« Die vorhergehende Rezension
Conan - der Elefantenturm
Die nächste Rezension »»
Tsubasa 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.