SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Conan - der Elefantenturm

Geschichten:
Autor: Kurt Busiek, Zeichner: Cary Nord, Colorist: Dave Stewart

Story:
Es geht weiter in den unvergleichlichen Geschichten nach Robert E. Howard: Diesmal schickt das kreative Top-Team Kurt Busiek und Cary Nord den Barbaren in die berüchtigte "Stadt der Diebe" und schließlich zum sagenhaften, juwelenbesetzen "Elefantenturm", in den noch nie jemand eindringen konnte und der ein Geheimnis birgt, so groß wie das Universum selbst und so schrecklich, dass es kein menschlicher Gedanke erfassen kann.

Meinung:
la.jpgBarbaren sind nicht tot zu kriegen - Amerikas Weltpolizist Georg W. Bush dürfte diese schmerzliche Weisheit genauso im Schlaf vor sich hinmurmeln wie die vielen Fans des langhaarigen Kamelvermöblers (s.h. Conan, der Zerstörer).

Die Neukonzeption des Kultcomics hat im Lande des erzkonservativen Präsidenten viele Freunde gefunden. Auch in der Heimat des Sommer- und Wintermärchens besitzt der muskelbepackte Cimmerier inzwischen eine treue Anhängerschaft. Bleibt nur die Frage, ob Band 3, der die Ausgaben 16-20 der Dark-Horse Serie enthält, das Niveau seiner Vorgänger halten kann.

Freunde gepflegter Theaterbesuche oder Liebhaber anspruchsvoller Literatur werden über den freundlichen Barbaren ihre zentnerschweren Hirnaufbewahrungsbehälter schütteln, alle anderen dürften ihren Spaß an der sinnfreien aber extrem unterhaltsamen Grafiknovelle haben und bestimmt ein nettes Plätzchen im Bücherregal oder in der Gästetoilette finden – denn es gibt wirklich nicht Schlimmeres als ein Gästeklo ohne vernünftiges Comic. Emma Abonnentinnen sollten allerdings einen großen Bogen um die Conan Abenteuer machen - Zitat: "Das Seil ist aus dem Haar toter Frauen, das ich ihnen im Grab abschnitt"

Künstler Cary Nord hat sich im vorliegenden Band selbst übertroffen. Was da an Wildheit und ungebändigter Kraft aus dem Zeichenstift strömt, wird nur von der herausragenden Kolorierung übertroffen, die die Bilder wie mittelalterliche Schlachtengemälde wirken lassen.

Auch Kurt Busiek liefert wieder einmal gehobene Mainstream-Qualität ab. Ein Leckerbissen für Fans und Kenner der Thomas/Smith Ära ist die gelungene Adaption einer der berühmtesten Howard Erzählungen: der Elefantenturm. Nords prächtige Gemälde und Busieks ruhige aber extrem spannende Erzählweise kreieren eine herrliche Fantasyatmosphäre voll von skurilen Orten und Geschöpfen, die ihresgleichen sucht.

Fazit:
Cary Nord braucht sich vor Genregrößen wie Frazetta, Boris und Corben nicht zu verstecken und Busieks aktuelle Storyline bietet Barbarenstoff, der mehr als süchtig macht. Mainstreamliebhaber mit Hang zur Fantasy, leicht bekleideten Frauenzimmern und abgetrennten Gliedmaßen sollten auf jeden Fall mehr als nur einen Blick riskieren.

Conan - der Elefantenturm - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Conan - der Elefantenturm

Autor der Besprechung:
Thomas Digel

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 10:
3866072813

ISBN 13:
978-3866072817

160 Seiten

Conan - der Elefantenturm bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Herausragende Zeichnungen
  • Tolle Farbgebung
  • Gelungene Adaption der Howard Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.4
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.04.2007
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Ex Machina
Die nächste Rezension »»
Ja-Dou 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.