SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kinos Reise 2

Geschichten:
Prolog: In der Wüste -b / Kapitel 1-8 / Epilog: In der Wüste -a / Eine Bildgeschichte Fortsetzung
Autor: Keiichi Sigsawa, Zeichner: Kouhaku Kuroboshi

Story:
Die 15 jährige Kino reist zusammen mit ihrem sprechenden Motorrad Hermes um die Welt. Immer wieder entdecken die beiden neue Länder in denen sie drei Tage verweilen. Freud und Leid, aufrichtige Menschen oder grausame Individuen sind ihre ständigen Wegbegleiter. Ruhelos zieht das Mädchen weiter, um immer wieder neuen Erfahrungen zu sammeln, schöne oder auch weniger schöne.


Meinung:
Der zweite Band der Romanreihe "Kinos Reise" entführt seine Leser in acht Kurzgeschichten in denen Kino erneut fremde Länder durchstreift und des öfteren um ihr Überleben kämpfen muss. Der Autor Sigsawa nimmt diesmal davon Abstand in jeden Kapitel seine beiden Hauptfiguren nochmals vorzustellen, so geschehen im ersten Roman. Dadurch wurde der Lesefluss gestört und Langeweile kam auf.
Diesmal setzt er voraus, dass seine Leser die Protagonisten kennen. Eine gute Lösung! Klar ist nun auch, dass Kino kein Junge, sondern ein Mädchen ist. Im ersten Band war diese Tatsache noch unklar, da immer von einem männlichen Helden die Rede war. Lediglich durch einige Andeutungen lies sich erahnen, dass es sich in Wahrheit um ein Mädchen handelt. Diesmal verzichtet der Autor auf das Verwirrspiel und in der neutralen Erzählform wird Kino eindeutig als Mädchen beschrieben. Dennoch bleiben viele Fragen um ihre Person, ihren Charakter und ihre Beweggründe im Dunkeln.
Obwohl es sich um Kurzgeschichten handelt, die auch unabhängig voneinander gelesen werden können, gelingt es jeder einzelnen Geschichte, trotz ihrer Kürze und den ständigen Handlungswechsel, den Leser abzuholen und gefangen zu nehmen. Die Atmosphäre ist dicht und erinnert diesmal vom Stil her ehr an Abenteuer und Western Story. Fantasy und Science Fiction Elemente sind diesmal kaum präsent.
Besonders gelungen stechen die Geschichten "Vom Fressen und Gefressenwerden", "Heimkehr" und "Ein gastfreundliches Land" hervor. Hier überrascht der Handlungsverlauf und oft bleibt der Leser nachdenklich zurück. Der Autor experimentiert übrigens bei mehreren Kapiteln mit der Erzählperspektive, eine sehr erfrischende Idee. Zudem schlägt die letzte Geschichte des Bandes eine Brücke zwischen den vorliegenden und den ersten Band und präsentiert einen neuen Hauptakteur, der im ersten Band lediglich als Nebenfigur auftauchte.
Grundlegend überraschen die Handlung und deren Charaktere oft mit grausamen, nüchternen oder auch zynischen Elementen in denen viele typisch menschliche Eigenschaften widergespiegelt werden. Mord und Tod sind kein Tabuthema, sondern ein fester Bestandteil in der Handlung, was den ein oder anderen Leser sicherlich überraschen wird im Hinblick darauf, dass hierzulande der Roman ehr Jugendliche als Zielgruppe fokussiert.
Die Aufmachung des Roman ist übrigens wieder absolut original getreu und von sehr guter Qualität.


Fazit:
Wen der einfache Schreibstil nicht abschreckt, sollte einfach mal reinlesen. Der Roman überrascht mit interessanten Plotwendungen und interessanten Charakteren.


Kinos Reise 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kinos Reise 2

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3-86580-902-5

236 Seiten

Kinos Reise 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • überraschende Wendungen im Handlungsverlauf
  • interessante, undurchschaubare Charaktere
  • Autor experimentiert gelungen mit verschiedenen Erzählperspektiven
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.04.2007
Kategorie: Light Novel
«« Die vorhergehende Rezension
Supermama
Die nächste Rezension »»
Rose Hip Rose 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.