SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Detektiv Conan 48

Geschichten:
Vol. 48
Autor: Gosho Aoyama, Zeichner: Gosho Aoyama, Tusche: Gosho Aoyama

Story:
Conan befindet sich mit seinen drei Freunden Ai, und Professor Agasas in einem Zelturlaub auf Hirschkäfersuche. Zur gleichen Zeit ist Ran mit Sonoko im Urlaub am Meer. Dort passiert auch prompt ein Mord. Das muss Ran sofort Shinichi per Handy mitteilen, was dazu führt , dass dich Conan alias Shinichi große Sorgen macht, aber gleichzeitig sein Detektivinstinkt geweckt wird. Mit Hilfe eines Rätsels , das Professor Agasas für die Kinder vorbereitet hat gelingt es Conan den Fall zu lösen.
Im nächsten Fall soll Kogoro Mori einen Geist entlarven, der angeblich im Anwesen der Kunitomos haust. Immer am vierten eines Monats, dem Unglückstag im buddhistischen Kalender geschieht etwas unheimliches. Als schließlich erneut an einem vierten gleich zwei Personen sterben, nämlich der Sicherheitschef Sekiguchi, ein Freund von Frau Kunitomo, welcher erhängt aufgefunden wird, und der Hausherr selbst, der durch einen Herzanfall verstirbt, stehen die Ermittler und auch Conan vor einem Rätsel.
Nur durch eine Bemerkung Rans gelingt es Conan den Täter zu überführen.
Der nächste Fall lässt jedoch nicht lange auf sich warten.
Kogoro soll einer Fernsehsprecherin helfen, die angeblich von einem kleinen Kind terrorisiert wird. Hierbei stellt sie sich ungewollt als Mitglied der "schwarzen Organisation" heraus, wodurch nun Shinichi, Ai und Professor Agasas wieder eine Spur zu dieser aufnehmen können.


Meinung:
Auch wenn man die vorausgegangenen Bände nicht gelesen hat ist "Conan" ein gut verständlicher Manga  in den man sich schnell einliest. So ist der Informationstext zu Begin des Bandes, in dem die Grundproblematik Conans knapp zusammengefasst wird und zugleich auf bereits passiertes hingewiesen wird, sehr hilfreich. Auch wird jeder neue Fall durch ein neues Kapitel eingeleitet, so dass man nicht durcheinander kommt und zu dem kleinere Unterbrechungen beim Lesen und Grübeln ermöglicht werden. Zusätzlich ist am Anfang ein einleitender Text des Autors zu finden, der dem Leser durchaus zum schmunzeln bringen kann.
Der Autor scheint des weiteren entweder über ein gutes Grundwissen zu verfügen oder gute Recherchen anzustellen, was z.B. dadurch deutlich wird, dass er allerlei Gewohnheiten und Erscheinungen der Hirschkäfer erwähnt.
Da bei Detektivgeschichten auch viel detektivisch gedacht und gesprochen werden muss gibt es in dem Manga sehr viel Text. Hierbei könnte der Verdacht aufkommen dass man eventuell den Faden verlieren könnte. Diesem Phänomen weicht Gosho Aoyama geschickt aus, indem er Tatsachen und neue bzw. alte Erkenntnisse erneut erwähnen lässt und der Leser somit ständig auf dem Laufenden bleibt.
Zu dem wählt der Autor knifflige Fälle, bei denen der Leser selbst auch angestachelt wird sie zu lösen und mitzudenken. Somit ist ständig Spannung und Unterhaltung garantiert. Auch an Humor fehlt es dem Manga in keinster Weise, was nicht zuletzt zum Teil auf Shinichis missliche Lage zurückzuführen ist.


Fazit:
Auch Mangalesern, die normalerweise keine Detektivstorys lesen, ist Conan durchaus zu empfehlen, da die Handlung mit Witz aufgelockert wird und die Spannung ständig gehalten wird.


Detektiv Conan 48 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Detektiv Conan 48

Autor der Besprechung:
Barbara Bergmiller

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 13:
978-3-7704-6374-9

192 Seiten

Detektiv Conan 48 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • knifflige Fälle
  • Informationstext zu Beginn
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.02.2007
Kategorie: Detektiv Conan
«« Die vorhergehende Rezension
Autoroute Du Soleil
Die nächste Rezension »»
Crazy for You 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.