SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Basara 16

Geschichten:
Freundinnen/Eine Bestie/Der Narugo-Weg/Mutter/Die Nacht vor der Schließung des Pakts
Autor: Yumi Tamura, Zeichner: Yumi Tamura, Tusche: Yumi Tamura


Story:
Nun wissen sie also wer der andere ist: Shuri und Sarasa ziehen die Konsequenzen daraus, dass sie eigentlich Feinde sein müssten. Während der Rote König sein Leben beenden will, aber von seinem Bruder Asagi aufgehalten wird, der noch schlimmere Dinge mit ihm vor hat, wandert das Schicksalskind wie blind und benommen nach Norden. Sarasa weiß nicht was sie tun soll. Liebe und Hass, Scham und Wut kämpfen in ihr miteinander. Sie glaubt so nicht mehr ihre Aufgabe erfüllen zu können und bemüht sich alle, die den Königen dienen um so mehr zu hassen. Doch das will auch nicht so recht gelingen, denn wann immer sie diesen Gefühlen freien Lauf lässt, verwandelt sie sich in eine Bestie, die gedankenlos wie im Rausch mordet.
Erst in einem Dorf hoch im Norden findet sie Ruhe und kommt langsam wieder zu sich. Die Freundschaft zu einem netten jungen Mann und dem quirligen Mädchen Kasane helfen ihr, zu sich zu kommen.
Aufmerksam lauscht sie den Erzählungen von den kriegerischen Kasumi, die sich noch immer nicht vom Schwarzen König haben erobern lassen, von der geheimnisvollen "Nightingale", die Verletzte und Sterbende betreut, ohne darauf zu achten, von welcher Seite sie stammen. Gleichzeitig bekommt sie die Vorbereitungen für einen Feldzug gegen die Barbaren aus dem Norden mit.
Doch wie soll sie diesen aufhalten, um ein Blutbad und den Tod vieler Unschuldiger zu vermeiden. Da gibt ihr eines Hoffnung: Offensichtlich ist die Gemahlin des Schwarzen Königs jemand, dem das Wohl der Menschen über die Erhaltung der Macht steht...
Vielleicht ist nun die Zeit gekommen zu reden - aber zunächst muss Sarasa den Dämon loswerden, der sich in ihr Inneres eingeschlichen hat.


Meinung:
Auch wenn die Helden jetzt wissen, wer sie sind, hat Basara doch nichts an Spannung verloren, denn wie immer steht die Entwicklung der Figuren im Vordergrund. Beide verändern sich. Während Sarasa nun Züge annimmt, wie sie der frühe Shuri besessen hat, so bekommt dieser Zeit, über sich und seine Rolle nachzudenken und vielleicht noch einmal von vorne anzufangen.
Gerade dieser Band ist eine Erinnerung daran, dass man, wenn man Hass und Wut in sich freien Lauf lässt auf dem besten Wege dazu ist, so zu werden wie das was man so verabscheut. Sarasa macht eine schmerzvolle Zeit durch, die in ihr einen Dämon erwachen lässt, doch sie wäre nicht das Schicksalskind, wenn sie nicht daran wachsen würde. Obwohl sie in diesem Band eher mit sich selbst beschäftigt ist, bewegt sie doch etwas. Ihr Beispiel bringt Feinde zum Nachdenken und zu einer Lösung, die man so nicht erwartet hat: Ein Pakt wird geschlossen, der mehr Bestand haben dürfte als militärische Siege, und dem Obersten König und seinen Kindern mehr Kopfzerbrechen bereiten dürfte als alles andere zuvor.


Fazit:
Die Spannung in diesem Manga resultiert nicht aus der auch vorhandenen Action, sondern der Entwicklung der Ereignisse und der Personen. Immer wieder werden Fronten verändert, Beweggründe und Vorurteile in Frage gestellt oder verworfen. Mit der Geschichte wachsen die Charaktere und die Art ihres Handelns verändert sich und Einzelschicksale schlagen den Leser in ihren Bann.


Basara 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Basara 16

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-864-2

ISBN 13:
978-3-89885-864-9

184 Seiten

Basara 16 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine spannende, komplexe Geschichte
  • lebendige Charaktere, die einen immer wieder überraschen
  • ein etwas anderer exotischer Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.02.2007
Kategorie: Basara
«« Die vorhergehende Rezension
Ritter der Königin 14
Die nächste Rezension »»
Lustiges Taschenbuch Exklusiv 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.