SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Electric Hands

Geschichten:
One-Shot
Autor: Taishi Zaou, Zeichner: Taishi Zaou

Story:
Toru bewundert die elektrifizierenden Hände seines Klassenkameraden Keiji. Ist der in der Nähe, kann sich Toru auf nichts konzentrieren und wenn Keiji ihn gar berührt, scheint ein Blitz den Jungen zu treffen. Schließlich sagt er Keiji, was los ist und der erkennt, das Toru auf ihn abfährt. Allerdings ist Toru so auf seine Hände fixiert, das Keiji sich fragt, ob ihn der Schulfreund wirklich liebt oder nur ein Handfetischist ist. Da hat Tomoharu, der mit den beiden in die gleiche Klasse geht, ein anderes Problem - seine Mutter hat wieder geheiratet und er bekommt so zwei neue "Brüder", von denen der eine Tomoharu direkt beim ersten Treffen fragt, ob er schwul ist und der andere jüngere sich überraschend auch nicht abgeneigt zeigt, Tomoharu näher zu kommen.


Meinung:
Wer jetzt mehr Shonen Ai erwartet als bei "Color", ihrem Gemeinschaftswerk mit Eiki Eiki, wird wohl enttäuscht werden mit diesem Oneshot. Taishi Zaou stellt nicht die ernsthafte Schilderung von Boys Love in den Mittelpunkt, sondern lässt die Geschichten immer wieder in hier nicht wirklich passenden vermeintlich lustigen Szenen abdrehen. Wie wohltuend war da doch die behutsame Erzählweise in "Color" - ob das an Eiki Eiki lag und es Zaou in ihren Standalone-Mangas also eher daran liegt, das Thema humoristisch aufzubrechen? Dann tut sie hier auf jeden Fall zu viel des Guten.
Die künstlerische Seite präsentiert sich in rauherem Artwork, mit zu kräftigem Strich und viel zu viel Rasterfolien und auch das Charadesign wirkt grob, die Gesichter oft verbissen, die Münder zu groß. Wie viel feiner wirkt da das Charakterdesign in "Princess Princess" von Mikiyo Tsuda (Zaous richtiger Name).


Fazit:
Taishi Zaou verschenkt die Möglichkeit, eine dem Shonen Ai-Thema gerechte ernstere Erzählweise zu nutzen und so sind diese Storys mit ihren nicht passenden Humorszenen nicht wirklich gelungen. Dies wird auch durch das recht grobe Charakterdesign und zuviel Raster verstärkt. Wer von Tsuda-Bärchen schöne und ansprechend gezeichnete Shonen Ai-Kost möchte, sollte zu "Color" oder "Princess Princess" greifen - letzteres ist zwar kein Boys Love, aber die androgynen Shonen dort sind allemal hübscher anzusehen als die in "Electric Hands".


Electric Hands - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Electric Hands

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-2999-0

ISBN 13:
978-3-7704-2999-8

218 Seiten

Electric Hands bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • zu grobes Charadesign, zu viel Rasterfolieneinsatz
  • zu viel unpassender Humor für ein eher ernstes Thema
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.01.2007
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Vagabond 22
Die nächste Rezension »»
The Red Star 1: Die Schlacht vor Kar Dathras Tor
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.